Header Ads

Yungblud - Video zu "Polygraph Eyes" feiert Weltpremiere

Yungblud - Video zu "Polygraph Eyes" feiert Weltpremiere
Nachdem er mit dem Song "I Love You Will You Marry Me" für Aufsehen gesorgt hat, begeistert Yungblud mit seiner EP “Yungblud“.  Darauf vertreten ist u.a. auch die neue „Polygraph Eyes“ . Das Video feiert heute Weltpremiere und ist ab 22 Uhr auf YouTube zu sehen:

Hier „Polygraph Eyes“ ansehen

Hinter diesem Ohrwurm steckt mehr: Auf “Polygraph Eyes” thematisiert Yungblud sexuelle Gewalt und erzählt eine Geschichte, die so oder so ähnlich schon etliche Male passiert ist: Ein Mädchen geht aus, trinkt zuviel, begegnet einem Jungen – und er weiß, dass er sie in ihrer Verfassung spielend leicht mit nach Hause nehmen kann. “She doesn’t want to go home with you / Leave it alone mate” singt Yungblud und spricht damit auch gerade männliche Hörer an.

Schon seine Kindheit stand im Zeichen der Musik: beeinflusst von einem Vater, der Vintage-Gitarren verkauft und einem Großvater, der mit T-Rex in den 70ern spielte, wuchs Yungblud aka Dominic Harrison mit der Musik der Beatles, The Jam, Bob Dylan und The Clash auf. Nicht verwunderlich also, dass der gerade mal 19-Jährige aus Doncaster (England) singt und Gitarre spielt, seitdem er denken kann. Trotz seines jugendlichen Alters sind seine Lyrics beeindruckend zeitgeistig, ausdrucksstark und voller Leidenschaft für den Kampf seiner Generation.

No comments