Header Ads

M.I.L.K. veröffentlicht neue EP "Maybe I Love Kokomo"

M.I.L.K. veröffentlicht neue EP "Maybe I Love Kokomo"
In M.I.L.K.s Heimat Dänemark hat es sich bereits herumgesprochen "Kopenhagens Pop-Talent M.I.L.K. kann gar nicht anders, als zu beeindrucken" schreibt z.B. Clash und dabei überzeugt der Mann hinter M.I.L.K. mit elektrisierenden Tracks, denen man sich einfach nicht entziehen kann. Am Freitag erscheint die EP "Maybe I Love Kokomo" und präsentiert sechs Tracks sowie zwei faszinierende EP-Gäste:

Nachdem M.I.L.K. seine Heimat hinter sich gelassen hat, zog es ihn u.a. nach Paris. So wundert es kaum, dass einer der angesagtesten und renommiertesten Songwriter, Sänger und Musiker sich schnell an Seite gesellt hat: Benjamin Biolay ist auch auf einem Song der EP vertreten. Zudem gibt es einen Song mit Blondage.

Was die Hörer bei "Maybe I Love Kokomo" erwartet? Das Gefühl von Sommer, Erinnerungen an Jamaika und Malibu oder auch an ein New Yorker Loft ebenso wie heiße Nächte in Berlin. M.I.L.K. gelingt ein Mix, der wie das Kind einer Fantasie-Supergroup mit Pharrell Williams, Mura Masa, Frank Ocean und Jungle sein könnte.