Header Ads

KAAS - Heute Premiere des Videos "König in der Disko" und Ankündigung der EP "Zucker"

KAAS - Heute Premiere des Videos "König in der Disko" und Ankündigung der EP "Zucker"
wir freuen uns sehr heute die KAAS EP „Zucker“ ankündigen zu können. Außerdem feiert heute das Video zur ersten Single „König in der Disko“ seine Weltpremiere – und ist natürlich ab heute auf allen bekannten Plattformen erhältlich. Die EP erscheint am 26.01.2018 und kann ab jetzt vorbestellt werden.

Hier das Video zu "König in der Disko" ansehen

KAAS ist ohne Zweifel eine der spannendsten Persönlichkeiten, die deutscher Rap je hervorgebracht hat. Ob solo oder als ein Viertel der Orsons, KAAS fällt im tendenziell konformistischen Game extrem auf: überbordende Kreativität, ansteckend positiver Mindstate, Fickfinger an Konventionen, ureigener Humor – und musikalisch immer eine Offenbarung weiter als der Rest.

Mit der „Zucker“ EP zeigt KAAS: er trägt nicht seine Attitude, sondern sein Herz auf der Zunge. „Das zentrale Thema auf der EP ist die Versuchung“, erklärt der Stuttgarter. „Im Gegensatz zu den meisten Menschen in meinem Umfeld lebe ich ja kein geregeltes Leben mit festen Abläufen, sondern bin immer unterwegs – und dieser Lifestyle bringt einiges an Versuchungen mit sich.“ Eben noch auf Jamaika, dann schon wieder mit den Orsons im Tourbus – die Gelegenheiten, sich in einen kräftezehrenden Rock'n'Roll-Lifestyle treiben zu lassen, springen KAAS tagtäglich mit dem Arsch ins Gesicht. Und tagtäglich setzt er sich damit auseinander, was es bedeutet, sich eben nicht davon mitreißen zu lassen. „Auf Tour triffst du andauernd Menschen, die was von dir wollen“, zwinkert KAAS. „Und ehrlich gesagt, ist es schwer, sich die damit einhergehenden Verlockungen aus dem Kopf zu schlagen. Aber wir sind ja alles Familienmenschen und so gar nicht Rockstars.

Ob nun das doppelbödige „König in der Disko“, die herzergreifende True Story „Der Pastor“ oder das vordergründig positive „Gute Nachrichten“, stets lässt KAAS seine Hörer so nah an seine Seele, dass selbst Empathieunbegabte auf Anhieb verstehen, was in diesem jungen Mann passiert.

No comments