Header Ads

Adia Victoria brandneuen “Baby Blues”-EP und drei “vintage blues tracks” zurück: “Me And The Devil” (Robert Johnson), “Evil Hearted Me” (Victoria Spivey) und “Ugly Brown” (Lee Hazelwood)

ADIA VICTORIA

2016 sorgte Adia Victoria mit ihrem Debütalbum “Beyond The Bloodhounds” für Furore. Diesen Freitag kehrt sie mit ihrer brandneuen “Baby Blues”-EP und drei “vintage blues tracks” in atemberaubender Neuinterpretation zurück: “Me And The Devil” (Robert Johnson), “Evil Hearted Me” (Victoria Spivey) und “Ugly Brown” (Lee Hazelwood).

“Als ich in Nashville eintraf, hatte ich keine eigene Musik, sondern ausschließlich Blues”, erzählt sie. “Diese Songs begleiteten mich auf meinen endlosen Busfahrten durch die Stadt und ermutigten mich, meine innerste Gefühlswelt nach außen zu kehren.” Die neue EP widmet sie der im September verstorbenen Those Darlins-Frontfrau Jessi Zazu.

An der Seite von Aaron Dessner (The National) beginnt Adia Victoria im Januar 2018 mit den Aufnahmen zu ihrem neuen Album, das Mitte nächsten Jahres erscheinen soll.

No comments