Header Ads

Chris Stapleton kündigt neues Album an: "From A Room: Volume 2" erscheint am 1. Dezember

Chris Stapleton kündigt neues Album an: "From A Room: Volume 2" erscheint am 1. Dezember
Der mehrfache Grammy-Gewinner Chris Stapleton veröffentlicht sein neues Album „From A Room: Volume 2“ am 1. Dezember.

Der Titel des kommenden Albums verweist auf das historische RCA Studio A in Nashville – es ist also nicht „ein Raum“, sondern das „A Studio“ –, wo Chris Stapleton im Verlauf des letzten Jahres die Aufnahmen mit dem renommierten Produzenten und Grammy-Gewinner Dave Cobb gemacht hat. Neben Stapleton, der singt und Gitarre spielt, und Cobb, der die Akustikgitarre übernahm, halfen zudem Morgane Stapleton (Background-Gesang) sowie die langjährigen Bandmitglieder J.T. Cure (Bass) und Derek Mixon (Schlagzeug) aus. Zusätzlich zu den sieben neuen Stücken, die Stapleton als Co-Autor mitverfasst hat, finden sich auf der LP seine Interpretationen von Kevin Welchs „Millionaire“ sowie dem Song „Friendship“, den Pops Staples bekannt gemacht hat; komponiert wurde er ursprünglich von Homer Banks und Lester Snell.

Zugleich ist „Volume 2“, wie der Name schon sagt, der direkte Nachfolger von „From A Room: Volume 1“, das ebenfalls erst in diesem Jahr erschienen ist: Postwendend Platz 1 in den Billboard Country Charts sowie Platz 2 in den offiziellen Billboard-200, ist der erste Teil inzwischen bereits vergoldet und hält aktuell den Titel als meistverkauftes US-Country-Album des laufenden Jahres. Dicht gefolgt allerdings von „Traveller“, dem 2015 veröffentlichten Platin-Debüt von Stapleton, das noch immer auf Platz 2 der meistverkauften Country-Alben des Jahres (2017!) liegt.

„FROM A ROOM: VOLUME 2“ – Tracklist

1. Millionaire (Kevin Welch)
2. Hard Livin’ (Chris Stapleton, Kendell Marvel)
3. Scarecrow In The Garden (Chris Stapleton, Brice Long, Matt Fleener)
4. Nobody’s Lonely Tonight (Chris Stapleton, Mike Henderson)
5. Tryin’ To Untangle My Mind (Chris Stapleton, Jaron Boyer, Kendell Marvel)
6. A Simple Song (Chris Stapleton, Darrell Hayes)
7. Midnight Train To Memphis (Chris Stapleton, Mike Henderson)
8. Drunkard’s Prayer (Chris Stapleton, Jameson Clark)
9. Friendship (Homer Banks, Lester Snell)

No comments