Header Ads

THE MAGPIE SALUTE - Neues Album von den Ex-Mitgliedern von The Black Crowes am 9. Juni

THE MAGPIE SALUTE - Neues Album von den Ex-Mitgliedern von The Black Crowes am 9. Juni

THE MAGPIE SALUTE, die neugegründete Band um die BLACK CROWES Mitglieder Rich Robinson, Marc Ford und Sven Pipien veröffentlicht am 9. Juni ihr Debütalbum über Eagle Rock/Universal Music. Produziert hat der BLACK CROWES Mitbegründer und Gitarrist Rich Robinson selbst, das gesamte Album, mit Ausnahme des neuen Studiotracks ‘Omission’, wurde live im Studio vor einem kleinen Publikum im Applehead Recording Studio in Woodstock, New York aufgenommen.

THE MAGPIE SALUTE, ein britischer Aberglaube über die Notwendigkeit Krähen grüßen zu müssen, um negative Energie abzuwenden. Krähen können schwarz oder weiß sein, repräsentieren Licht und Dunkelheit. Aufgrund vieler Aspekte, Zufälle und Erfahrungen fühlte Rich, dass THE MAGPIE SALUTE der richtige Bandname für dieses Projekt ist.

Nach der Ankündigung der ersten Debütshows in New York im Januar 2017, brach die absolute Euphorie bei den CROWES-Fans aus. THE MAGPIE SALUTE ist die Reunion des Robinson/Ford Gitarren Teams, das 1997 mit dem Ausstieg von Ford aus den BLACK CROWES ein Ende fand. Das Album enthält außerdem die letzten Studioaufnahmen des späten BLACK CROWES Keyboarders Eddie Harsch, der im November 2016 verstarb, dessen besonderer und warmer Sound
unverkennbar in den Songs von THE MAGPIE SALUTE zu hören ist.

Die BLACK CROWES Songs ‘What Is Home’ und ‘Wiser Time’ werden entstaubt und Neuinterpretationen von ‘Comin’ Home’ (Delaney and Bonnie), ‘Goin’ Down South’ (Bobby Hutcherson) , ‘War Drums’ (War), ‘Fearless(Pink Floyd), ‘Glad and Sorry’ (The Faces), ‘Time Will Tell’ (Bob Marley, das sich auch auf dem zweiten BLACK CROWES Album befindet) und das Traditional ‘Ain’t No More Cane’ gibt es zu hören.

“Comin’ Home” (Video) hier anschauen

Tour:
11.07.2017 Frankfurt, Batschkapp
12.07.2017 München, Tollwood Festival
13.07.2017 Berlin, Huxleys
 

No comments