Header Ads

Debütalbum bescherte Royal Blood den wohlverdienten Durchbruch

ROYAL BLOOD

Ihr 2014 veröffentlichtes, selbstbetiteltes Debütalbum bescherte Royal Blood den wohlverdienten Durchbruch als erfolgreichste neue Rockband des Vereinten Königreichs. Nun enthüllen Mike Kerr und Bandkollege Ben Thatcher den am 16. Juni erscheinenden Nachfolger “How Did We Get So Dark?” sowie dessen Lead-Single “Lights Out”.
Endlich neues Material also von einer Band, die mit ihrem überragenden Debüt unter anderem Platz #1 im UK eroberten, mehr als 1 Mio. Exemplare verkauften, mit den Foo Fighters auf Tour gingen und bei den BRIT Awards 2015 von Gitarrengott Jimmy Page den Preis als “Best British Band” überreicht bekamen.
Am 22.05. geben Royal Blood hierzulande eine exklusive Club-Show im Kölner Luxor und sind im Sommer dann live auf dem Hurricane sowie auf dem Southside Festival zu erleben. Alle weiteren Tourdates sind hier einsehbar.

No comments