Header Ads

Musik News Deutschland 2. März 2017 Teil 2

Neuigkeiten


Joy Denalane, JOY DENALANE - Neues Album GLEISDREIECK ab Freitag erhältlich
Joy Denalane
JOY DENALANE - Neues Album "GLEISDREIECK" ab Freitag erhältlich
Joy Denalane hat deutschen Soul erfunden und damit deutschen Pop geprägt. Sie hat mit Freundeskreis und Max Herre gearbeitet und ihre ganz eigene Stimme gefunden. Viele ihrer Songs sind für die Ewigkeit. Mit ihrem neuen Album "Gleisdreieck", dem ersten seit sechs Jahren, macht sie sich auf die Suche nach ihrer Identität – und zeichnet dabei fast beiläufig ein Bild ihrer Heimatstadt Berlin im Hier und Jetzt.

"Gleisdreieck" markiert das Ende einer "langen Reise" auf der sich Joy selbst Fragen zu ihrer Herkunft, ihren Gedanken, ihrer Vergangenheit und Zukunft gestellt hat.

Noch mal kurz zur Erinnerung: 1999 nahm Joy Denalane mit Freundeskreis das Duett "Mit dir" auf. Der Rest ist Geschichte. 2002 erschien ihr Debüt "Mamani", die erste ernstzunehmende Soul-Platte in deutscher Sprache. Als Teil der FK Allstars half sie mit, deutschsprachigem HipHop und Pop den Weg in jene Selbstverständlichkeit zu ebnen, in der er heute prosperiert. Es folgten: Zwei weitere Top-10-Alben, "Born & Raised" und "Maureen". Auftritte in den USA, Frankreich, Südafrika, Japan, England.

Ihr neues Album führt sie nun zurück nach Berlin, zurück ans Gleisdreieck, das sich plötzlich auch als Symbol lesen lässt: eine Gabelung ins Ungewisse, in die Vergangenheit und die Zukunft.

Das Gleisdreieck in Berlin ist ein seltsamer Nicht-Ort, morbides Brachland zwischen Ost und West, mitten in der Stadt und gleichzeitig am Rande. Für Joy Denalane ist dieser Ort dennoch voller Bedeutung. Hier ist sie aufgewachsen und hier ist sie geworden, wer sie heute ist: eine von Deutschlands ausdrucksstärksten, einflussreichsten und mithin besten Sängerinnen der letzten 20 Jahre.

Einen kleinen Ausflug mit Joy Denalane zum Gleisdreick gibt es hier.

Ab April ist Joy Denalane live auf ihrer Gleisdreieck Tour 2017 zu sehen:

20.04.2017    Gera, Comma  (@ SONGTAGE Gera) 
21.04.2017    Erlangen, E-Werk
22.04.2017    Frankfurt am Main, Gibson Club          
24.04.2017    Berlin, Astra
25.04.2017    Hamburg, Docks  
26.04.2017    Köln, E-Werk         
27.04.2017    Muenchen, Muffathalle
29.04.2017    Stuttgart, Im Wizemann
30.04.2017    Heidelberg, Karlstorbahnhof     
01.05.2017    CH-Zürich, Kaufleuten   
02.05.2017    Krefeld, Kulturfabrik

Weitere Infos unter:
www joydenalane.comhttps://www.facebook.com/joydenalane/https://www.instagram.com/joydenalane
Aura, AURA veröffentlicht Can't Steal The Music-EP
Aura
AURA veröffentlicht "Can't Steal The Music"-EP
Nachdem im Februar mit der Single „Can’t Steal The Music“ bereits der erste Vorbote aus der gleichnamigen, neuen EP der dänischen Solokünstlerin Aura erschienen ist und es bereits in die Top 100 der deutschen Airplaycharts geschafft hat, folgen nun am 03.03.17 die weiteren mitreißenden Versionen des Songs auf der „Can’t Steal The Music“-EP. „Can’t Steal The Music‘ ist außerdem der Titel ihres bevorstehenden dritten Albums, das eine glühende Stellungnahme zur Kraft und Stärke der Kunst sein wird:

Wenn ich zur Musik tanze, kann mir das keiner nehmen, kann mir keiner die Musik stehlen“, singt Aura in dem Song. Sie hat die Lyrics geschrieben, die Musik komponiert und hat den Song co-produziert, was ihm einen einzigartigen Klang verleiht. „Can’t Steal The Music“ ist eine  Einladung in ein einzigartiges Pop-Musik-Universum. Das Herzstück ist Auras warme Stimme, die von einem verspielten Rhythmus begleitet wird, der absichtlich etwas out-of-sync ist um Auras persönliche Erfahrungen besser widerzuspiegeln:

„Ich könnte alles verlieren im Leben – mein Herz, meinen Verstand, meine Besitztümer – aber die Musik und ihre Kraft Emotionen hervorzurufen – das kann mir keiner nehmen. Die Musik ist mächtiger als ich es jemals sein könnte“, sagt Aura über den Song, der von einer früheren Liebesgeschichte erzählt, in Folge derer sie sich selbst völlig verlor. Aber die Musik hat am Ende gewonnen.

Aura schreibt und singt seit ihrer Kindheit eigene Lieder. In Deutschland und Dänemark hatte sie große Hits wie „I Will Love You Monday” und „Geronimo.” Mit der Single „Geronimo“ von ihrem zweiten Album „Before the Dinosaurs” war sie die erste Dänin überhaupt, die es in Deutschland direkt an die Spitze der Charts schaffte.

Auras Durchbruch und Debütsingle „I Will Love You Monday” erlangte in Deutschland, Österreich und der Schweiz innerhalb kürzester Zeit Platin- und in ihrem Heimatland Dänemark Gold-Status. Den Erfolg konnte sie mit dem nächsten Nummer 1-Hit „Geronimo“ vom zweiten Album „Before The Dinosaurs” (Platin in Deutschland und Dänemark, Gold in der Schweiz und Australien) fortsetzen. Der Track „Friends“ schaffte es 2012 in die Top 6 der europäischen Single-Charts und wurde in Deutschland, Österreich, Dänemark und der Schweiz mit Gold ausgezeichnet. Von den beiden Alben hat Aura insgesamt mehr als 4,5 Millionen Singles verkauft und generierte in den Jahren 2008 bis 2012 mehr als 18 Millionen Spotify-Streams – wohlgemerkt in einer Zeit noch bevor Spotify sich zum größten Streamingdienst gemausert hatte – und kann bis heute über 17 Millionen Views ihrer Videos verbuchen.

Mit „Can’t Steal The Music“ präsentiert sich Aura als inspirierende Künstlerin, die perfekt die Balance zwischen Tiefe und Leichtigkeit hält und mit dem klaren Refrain „You can’t take that away, can’t steal the music” („Das kann mir keiner nehmen, keiner kann mir die Musik stehlen“) echte Werte in einem Pop-Song vermittelt.

Die „Can’t Steal The Music“-EP erscheint am 03. März 2017.
Milliarden, Milliarden - Betrüger-Tour startet morgen ++ Neues Video zu Katy Perry
Milliarden, Milliarden - Betrüger-Tour startet morgen ++ Neues Video zu Katy Perry
Milliarden
Milliarden - "Betrüger"-Tour startet morgen ++ Neues Video zu "Katy Perry"
Nachdem sich Milliarden auf ihrer beinahe komplett ausverkauften Tour 2016 derart verausgabten, dass Sänger Ben Hartmann die letzten Konzerte auf Krücken bestreiten musste, ist die Berliner Band im neuen Jahr vollauf genesen und energiegeladener denn je zurück. 14 Städte stehen auf dem Tourplan, den Anfang macht das morgige Konzert im Wiesbadener Schlachthof.

Ganz sicher auf der Setlist: Milliardens aktuelle Single „Katy Perry“, ein hochmelodischer Popsong, der die Sängerin nicht auf einen glorifizierenden Sockel stellt, sondern die leeren Versprechen der Musikindustrie hinterfragt. „Katy Perry hat gesagt, ich bin stark, dass mich die ganze Welt mag, eine neue Chance jeden Tag“, singt Ben dementsprechend augenzwinkernd. Das dazugehörige Video zum Song feierte heute Morgen Premiere und wurde von Ben und seinem Bandkompagnon Johannes Aue in Eigenregie aufgenommen: Hier ansehen

Mit ihrem Top25-Album „Betrüger“ inklusive Singles wie „Oh Chérie“, „Milliardär“ , „Blitzkrieg Ballkleid“ und „Im Bett verhungern“, die sich nicht zwischen  Deutschrock, Punk und Pop entscheiden wollen, gelang der Band 2016 der Durchbruch.

Milliarden bauen sich mit ihrer faszinierend eigenwilligen und doch eingängigen Mischung aus Text und Ton ihre ganz eigene Welt. Errichten Popbarrikaden, die man mit seinem sperrigen Deutschrock immer wieder aufs Neue einreißt. Berichten von brennenden Straßen und brennenden Herzen, während man in ihrer rastlosen Getriebenheit immer auf der Suche nach dem tieferen Sinn zwischen dem letzten Whiskey on the rocks und der nächsten Kippe ist. Milliarden mixen das Kaputte und das Schöne zu einem leicht entzündlichen, hoch explosiven Molotowcocktail.

+++ Milliarden stehen während ihrer Tour für Interviews (auch Phoner, Mailer) zur Verfügung +++
Milliarden Betrüger Tour 2017
02.03.2017    Wiesbaden, Schlachthof
03.03.2017    Konstanz, Kulturladen      
04.03.2017    CH - Solothurn, Kofmehl
09.03.2017    Kiel, Orange Club
10.03.2017    Hannover, Musikzentrum
11.03.2017    Potsdam, Waschhaus      
16.03.2017    Berlin, Huxley`s Neue Welt
17.03.2017    Dresden, GrooveStation
18.03.2017    Erfurt, Museumkeller Erfurt
19.03.2017    Nürnberg, MUZclub (ausverkauft, verlegt vom 19.11.16)
23.03.2017    Hamburg, Knust
24.03.2017    Osnabrück, Kleine Freiheit
25.03.2017    Köln, Luxor
30.03.2017    Leipzig, Werk2  
31.03.2017    Düsseldorf, Zakk
01.04.2017    Warendorf, IFAN Musik-Festival
19.04.2017    Magdeburg, Factory
20.04.2017    Ulm, ROXY
21.04.2017    (AT) - Dornbirn, Dynamo Festival
22.04.2017    Würzburg, Posthalle

Weitere Infos unter:
http://www.milliardenmusik.de
https://www.facebook.com/milliardenband
https://www.instagram.com/milliardenmusik
Julian Philipp David, Julian Philipp David - Tour neu terminiert
Julian Philipp David
Julian Philipp David - Tour neu terminiert
Mit der Verbindung aus Rap und Singer/Songwriter vereinigt der 25-jährige Mannheimer den Wunsch all jener, die auf mehr Authentizität und textliche Finesse in der deutschen Popmusik hoffen. Eingängige Refrains treffen auf vertrackte Strophen, ernste Themen auf spielerische Leichtigkeit.

„Traurige Kids“, Julian Philipp Davids erste Single aus seinem kommenden Debütalbum, spricht das aus, was viele spüren, aber nicht so recht in Worte fassen können. Sie handelt vom Suchen, vom Schwelgen und der Hoffnung, dass jetzt vielleicht alles anders wird. Positive Melancholie in komischen Zeiten.

Das Video kann man hier sehen.

Da Julian Philipp David nach wie vor am Debütalbum arbeitet, wurde seine erste eigene Tour nun neu terminiert. In seinen eigenen Worten erklärt er: „Ich sag es, wie es ist: Ich habe mich ziemlich überschätzt und muss einen Teil meiner Tour verschieben. Der April kommt einfach zu früh für mich. Es war eh immer schon ne ziemlich wahnwitzige Idee, die ganzen Konzerte noch vor dem ersten Album zu machen. Ich steh nun mal auf wahnwitzige Ideen. Jetzt musste ich aber leider feststellen, dass es mit der Tour in dieser großen Form einfach noch nicht klappen will.“

Anbei die neuen Tourtermine. Bereits gekaufte Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden.

Julian Philipp David live
…präsentiert von Vevo, MusikBlog & Kulturnews.
02.04.17 München - Ampere
03.04.17 Berlin - Musik & Frieden
04.04.17 Hamburg - Nochtspeicher
05.04.17 Frankfurt - Zoom

19.10.17 Bremen - Tower
20.10.17 Magdeburg - Feuerwache
21.10.17 Hannover - Mephisto
22.10.17 Dresden - Groovestation
24.10.17 Leipzig - Täubchenthal
25.10.17 Fulda - Kulturkeller
26.10.17 Münster - Skates Palace
27.10.17 Köln - Artheater
28.10.17 Trier - Merkender Hof (NEU!)
13.11.17 Bochum - Zeche
14.11.17 Bielefeld - Forum
15.11.17 Mannheim - Feuerwache
17.11.17 Stuttgart - Schräglage
18.11.17 Erlangen - E-Werk

Weitere Informationen:
http://julianphilippdavid.de/
https://www.facebook.com/julianphilippdavid
https://www.instagram.com/julianphilippdavid/
Veröffentlichungsplan
Alben
Joy Denalane / Gleisdreieck / 03. März 2017
Culcha Candela / Next Generation / 03. März 2017
Circa Waves / Different Creatures / 10. März 2017
Beatrice Egli / Kick im Augenblick – Live / 10.03.2017
Jonas Monar / Alle guten Dinge / 10. März 2017
Various Artists / Cerebral Sounds Of Brain Records 1972-1979 (8CD + Booklet Box, Ltd.) / 10.03.2017
Milky Chance / Blossom / 17. März 2017
Chefboss / Blitze aus Gold / 17. März 2017
Mighty Oaks / Dreamers / 24. März 2017
Novalis / Schmetterlinge (Limited 15CD+DVD Edition) / 31.03.2017
Falco / Nachtflug (Vinyl) / 31.03.2017
Claire / Tides / 07. April 2017
Wincent Weiss / Irgendwas gegen die Stille / 14. April 2017
Dua Lipa / Dua Lipa / 02. Juni 2017
Singles
Circa Waves / Stuck / 03. März 2017
CMC$ feat. Jalise Romy / Keys / 03. März 2017
Fanny Anderson / Kids / 03. März 2017
Reyko / Spinning Over You / 03. März 2017
Mighty Oaks / Don't Lie To Me / 03. März 2017
Milky Chance / Blossom / 10. März 2017
Alphaville / Heartbreak City / 10. März 2017
Massari / So Long / 17. März 2017
MPN




TV-Termine
Aura
12.03.2017 / 10:25 Uhr / KIKA / Tigerentenclub
15.03.2017 / 05:30 Uhr / ZDF / Morgenmagazin

Beatrice Egli
03.03.2017 / 20:15 Uhr / MDR / Meine Schlagerwelt - Die Party mit Ross Antony
10.03.2017 / 22:00 Uhr / MDR / Riverboat
11.03.2017 / 22:45 Uhr / MDR / Beatrice Egli – Kick im Augenblick Live
09.04.2017 / 11:00 Uhr / ZDF / Beatrice Egli – Ein Frühlingstag in der Schweiz
13.04.2017 / 20:15 Uhr / ZDF / Willkommen bei Carmen Nebel
23.04.2017 /  11:50 Uhr / ZDF / ZDF - Fernsehgarten on tour

Clueso
17.03.2017 / 22:00 Uhr / MDR / Riverboat

Henning Wehland
17.03.2017 / 22:00 Uhr / WDR / Kölner Treff
11.04.2017 / 22:15 Uhr / VOX / One Night Song – Blind Date im Wirtz-Haus

Glasperlenspiel
25.04.2017 / 22:15 Uhr / VOX / One Night Song – Blind Date im Wirtz-Haus

Imany
21.03.2017 / 23:30 Uhr / SWR / Die Pierre M. Krause Show
05.05.2017 / tba / ARTE / Arte Concert

Jonas Monar
07.03.2017 / 20:00 Uhr / KIKA / KIKA Live
26.03.2017 / 12:00 Uhr / VIVA / VIVA Top 100

Joy Denalane
03.03.2017 / 22:00 Uhr / WDR / Kölner Treff
03.03.17 / 20:00 Uhr / RTL2 / News
04.03.2017 / 18:45 Uhr / NDR / DAS!
06.03.2017 / 5:30 Uhr / ARD / Morgenmagazin
06.03.17 / 19:10 Uhr / arte / Journal
07.03.2017 / 23:30 Uhr / SWR / Pierre M. Krause Show
17.03.2017 / 23:15 Uhr / ZDF / Aspekte
14.04.2017 / 22:00 Uhr / MDR / Riverboat

Kerstin Ott
16.03.2017 / 16:00 Uhr / MDR / MDR um vier

Mighty Oaks
28.03.2017 / 23:30 Uhr / SWR / Pierre M. Krause Show
22.04.2017 / tba / 3Sat / zdf@bauhaus

Milky Chance
19.03.2017 / 23:00 Uhr / ARD / Titel, Thesen, Temperamente
31.03.2017 / 23:15 Uhr / ZDF / Aspekte

Sportfreunde Stiller
24.03.2017 / 22:00 Uhr / MDR / Riverboat

Wincent Weiss
03.03.2017 / 22:00 Uhr / MDR / Riverboat
alle Medien-Termine im Überblick
alle Medien-Termine im Überblick
Tourtermine
André Rieu

AnnenMayKantereit

Beatrice EgliBeginner
Bosse

Clueso

The Dark Tenor
Element of Crime

Glasperlenspiel

Helene Fischer

Imany

In Extremo

Julian Philipp David

Kerstin Ott

Lukas Graham

Mighty Oaks

Milky Chance

Milow

Milliarden

MoTripPUR

Saltatio MortisSarah Connor

SASCHA GRAMMEL

Schandmaul

Sportfreunde Stiller
Wanda

Wincent Weiss

Wise Guys

© 2017 Universal Music 

No comments