Thursday, November 24, 2016

Musik News Deutschland 24. November 2016 Teil 1

Neuigkeiten


The Weeknd, THE WEEKND veröffentlicht neues Album STARBOY ++ Albumgäste u.a. Lana Del Rey, Kendrick Lamar, Daft Punk, Future
The Weeknd, THE WEEKND veröffentlicht neues Album STARBOY ++ Albumgäste u.a. Lana Del Rey, Kendrick Lamar, Daft Punk, Future
The Weeknd, THE WEEKND veröffentlicht neues Album STARBOY ++ Albumgäste u.a. Lana Del Rey, Kendrick Lamar, Daft Punk, Future
The Weeknd
THE WEEKND veröffentlicht neues Album "STARBOY" ++ Albumgäste u.a. Lana Del Rey, Kendrick Lamar, Daft Punk, Future
Zwei Grammys, gefeierte Brit-Award-Performance, Oscar-Nominierung, dazu reihenweise Chartrekorde: The Weeknd ist mit seinem Album „Beauty Behind The Madness“ endgültig zum globalen Superstar avanciert. Nach Gastbeiträgen zu den aktuellen Alben von Beyoncé und Kanye West, meldet sich der Sänger aus Toronto diese Woche mit seinem neuen Album „Starboy“ zurück, das am 25. November erscheint.

Mit dabei auf "STARBOY" sind hochkarätige Gäste: Daft Punk, Lana Del Rey, Kendrick Lamar, Future und viele andere ließen sich von dem "Mann der Stunde" nicht zweimal bitten. Während der R&B-Faktor und jener Flow zwischen Rap und Gesang, der schon seine Mixtapes so einzigartig machte, hier also wieder eine deutlich größere Rolle spielen als zuletzt, zählen The Smiths, Bad Brains, Talking Heads, Prince und DeBarge zu den Einflüssen des kommenden „Starboy“-Albums, so Tesfaye, der laut eigener Aussage auch mehr auf seine äthiopischen Wurzeln setzen wird. Auch visuell setzt The Weeknd wieder neue Maßstäbe! Nach dem ersten Video "Starboy", dass mit dem Mord an seinem "alten Ich" mit samt der auffälligen Frisur beginnt, gibt es im aktuellen Clip zu "False Alarm" spektakuläre Game-Styles zu sehen. Heute Abend feierte ein 12-minütiges Mini-Movie mit dem Titel "MANIA" Weltpremiere. "MANIA" kann man sich ansehen. 

Am 25. November öffnet der "Starboy"-Pop Up Store seine Türen in Berlin. Genau zwei Tage lang wird im Pop Up Store exklusives Merchandise, Jacken, Shirts etc. verkauft.

THE WEEKND Pop Up Store
25.11./26.11.16 Berlin, Universal Music, Stralauer Allee 1, 10245 Berlin

THE WEEKND live
02.03.2017 Köln LANXESS arena

Das Video zu "Starboy" feat. Daft Punk gibt es hier zu sehen

Das Video zu "False Alarm" gibt es hier zu sehen

http://www.universal-music.de/the-weeknd/home
Bon Jovi, Bon Jovi kündigen Live-Album This House Is Not For Sale - Live From The London Palladium für den 16. Dezember an
Bon Jovi
Bon Jovi kündigen Live-Album "This House Is Not For Sale - Live From The London Palladium" für den 16. Dezember an
Bon Jovi sind immer wieder für eine Überraschung gut: Nachdem die Band gerade erst ihr gefeiertes Album „This House Is Not For Sale“ veröffentlicht hat, steht jetzt bereits die nächste musikalische Überraschung an. Für den 16. Dezember 2016 haben Bon Jovi ein neues Live-Album angekündigt.

Die Aufnahmen stammen vom Konzert in London aus dem Oktober 2016, bei dem Bon Jovi „This House Is Not For Sale“ in voller Länge performten. Da die Band von dem Konzert selbst so begeistert war, entschieden sie sich kurzerhand den großartigen Live-Mitschnitt als eingeständiges Album zu veröffentlichen. Ab dem 25. November 2016 wird „Live From The London Palladium“ vorbestellbar sein.

Mit „This House Is Not For Sale“ veröffentlichten Bon Jovi ihr 14. Studioalbum und zeigen darauf ihren ganzen Facetten-Reichtum, sowohl musikalisch, als auch inhaltlich: Mitreißende Melodien, gitarrenlastige Parts, Jon Bon Jovis rauchige Stimme und Songs, die wahre Hymnen sind. Auch nach all den Jahren spielt die Band aus New Jersey in der Rock-Liga ganz oben.

http://www.universal-music.de/bon-jovi/home
The Killers, Zehn Jahre Weihnachten mit The Killers: Das neue Album Don't Waste Your Wishes ist da
The Killers
Zehn Jahre Weihnachten mit The Killers: Das neue Album "Don't Waste Your Wishes" ist da
Seit zehn Jahren melden sich The Killers jedes Jahr pünktlich zu Weihnachten mit einem neuen Song zurück und unterstützen somit die AIDS-Hilfe Red. Anlässlich des Jubiläums hat sich die Band etwas Besonderes überlegt: Alle zehn Singles sind nun auf dem Album "Don't Waste Your Wishes" zusammengefasst. Zu den bereits bekannten Songs wie "Don't Shoot Me Santa" und "I Feel It In My Bones" gesellt sich außerdem der bisher unveröffentlichte Track "I'll Be Home For Christmas". Ein Album, das nicht nur pure Weihnachtsstimmung schafft, sondern auch noch etwas Gutes tut: Die Einnahmen spenden The Killers wie jedes Jahr an die AIDS-Hilfe.


Die komplette Tracklist gibt es hier zu sehen:
1. A Great Big Sled feat. Toni Halliday
2. Don't Shoot Me Santa feat. Ryan Pardey
3. Joseph, Better You Than Me feat. Elton John & Neil Tennant
4. ¡Happy Birthday Guadalupe! feat. Wild Light and Mariachi El Bronx
5. Boots 
6. The Cowboys' Christmas Ball
7. I Feel It In My Bones feat. Ryan Pardey
8. Christmas In L.A. feat. Dawes
9. Joel The Lump Of Coal feat. Jimmy Kimmel
10. Dirt Sledding feat. Ryan Pardey & Richard Dreyfuss
11. I'll Be Home For Christmas feat. Ned Humphrey Hansen

http://www.universal-music.de/the-killers/home
Zucchero, Zucchero veröffentlicht Black Cat als Deluxe Edition
Zucchero
Zucchero veröffentlicht "Black Cat" als Deluxe Edition
Er ist nicht nur einer der wichtigsten Vertreter des italienischen Blues, sondern dazu einer der erfolgreichsten Künstler des Landes. Die Rede ist natürlich von Zucchero. Nicht zuletzt durch seine zahlreichen Kollaborationen mit anderen internationalen Größen ist es ihm gelungen, mit seiner Musik auch über die eigenen Landesgrenzen hinaus große Erfolge zu feiern. Bryan Adams, die Blues Brothers, Bono, Jeff Beck, Ray Charles, Eric Clapton, Joe Cocker, Miles Davis, Peter Gabriel, John Lee Hooker, B.B. King, Mark Knopfler, Brian May, Iggy Pop, Alejandro Sanz und Sting: Die Liste der Duettpartner ist so lang, wie hochkarätig.

„Black Cat“ heißt sein aktuelles Album, das jetzt als satte Deluxe-Edition erscheint. Nur als Download erhältlich erscheint „Black Cat“ am 25. November inklusive Live-Album, das der Sänger während seiner Tour in Verona aufnahm. So vereint das Live-Album Klassiker mit den brandneuen Songs des Ausnahmekünstlers.

Mit seinen neuen Songs knüpft Zucchero an den zeitlosen Rock/Blues-Sound, die Stimmung und die Spontaneität seines „Oro, Incenso e Birra“-Meisterwerks an, das zu den erfolgreichsten Meilensteinen der italienischen Musikgeschichte zählt. Ein weiteres Highlight ist die Zusammenarbeit mit Zuccheros gutem Freund Bono, der den Text für den Song „Streets Of Surrender (S.O.S.)“ beisteuerte. Das Resultat ist eine epische Freiheitshymne, ein unmissverständliches musikalisches Statement gegen den Hass, das direkt nach den Anschlägen von Paris im November 2015 entstanden ist.

Das Video zu "VOCI" gibt es hier zu sehen

http://www.universal-music.de/zucchero/home
Møme, Frankreichs Dance-Senkrechtstarter Møme veröffentlicht Debütalbum Panorama am 25. November
Møme
Frankreichs Dance-Senkrechtstarter Møme veröffentlicht Debütalbum "Panorama" am 25. November
Nachdem Møme mit seiner internationalen Hitsingle „Aløha“ den perfekten Sommer-Cocktail aus French Touch, Electro, Chill-Wave und Soul-Gesang abgeliefert hat, steht er nun mit seinem Debütalbum in den Startlöchern: „Panorama“ heißt der unglaublich facettenreiche Erstling des 26-jährigen Producers aus Südfrankreich.

Dass seine bis dato größte Single auf den Titel „Aløha“ hört, ist gewiss kein Zufall: Als Surfer verbringt Jérémy Souillart, wie Møme bürgerlich heißt, sehr viel Zeit an den Küsten der Ozeane und wartet auf gute Wellen. Auch den unglaublich eingängigen Track „Aløha“ nahm Møme in klassischer Surfer-Manier auf, nämlich im eigenen Van, den er während seines verlängerten Australien-Aufenthalts kurzerhand in ein mobiles Studio umfunktioniert hatte und so durch Down Under gereist war. Unterwegs von einem Surf-Spot zum nächsten, begegnete er in Byron Bay auch der Sängerin Merryn Jeann, die er schließlich als Vokalgast für die Single einspannte – und deren Soul-Stimme dem an Flume & Co. erinnernden Track etwas sehr Intimes verleiht...

Aktuell hat Møme seine Zelte zwischen Nizza und Paris aufgeschlagen und steht nun mit seinem offiziellen Debütalbum „Panorama“ in den Startlöchern, das am 25. November erscheint. Er kombiniert darauf besagte Gitarreneinflüsse mit French House, Electro und sogar Hip-Hop und Jazz – eine Mischung, die er selbst schon häufiger schlicht als „Chill-Wave“ bezeichnet hat, was wohl auch an seiner allgemeinen Vorliebe für Wellen liegen mag. Am wichtigsten ist und bleibt: Sein Sound muss offen genug sein, um immer noch neue Inspirationen und Entdeckungen der letzten Reisen einbeziehen zu können. Auch das hört man sofort auf „Panorama“.

Neben der Smash-Single „Aloha“, die nach dem massiven Airplay-Erfolg in seiner Heimat (#3) inzwischen die Top-15 der iTunes-Electrocharts in 38 Ländern erobert und dazu über 65 Millionen Streams bei Spotify angehäuft hat (allein in Deutschland kamen zuletzt pro Monat eine halbe Million Streams dazu), zählen auch Playground“, „Hold On“ feat. Dylan Wright, „Mirage und die nächste Single „Alive“ zu den Highlights seines Debütalbums.

Das Video zu „Aløha“ gibt es hier zu sehen

http://www.universal-music.de/mome/home
Soundttrack zum neuen Kinofilm I am Bolt über den schnellsten Mann der Welt erscheint am 28. November
Soundttrack zum neuen Kinofilm "I am Bolt" über den schnellsten Mann der Welt erscheint am 28. November
Er ist der schnellste Mann der Welt und gewinnt fast immer. Neun Mal bei Olympischen Spielen, elf Mal bei Weltmeisterschaften. Am 28. November kommt der Dokumentarfilm „I Am Bolt“ über Jamaikas Supersprinter und Showman Usain Bolt ins Kino.

Mit diesem Film möchte ich den Menschen zeigen, wie mein Leben wirklich aussieht... die Dinge, die ich durchgemacht habe, um an den Punkt zu gelangen, an dem ich mich heute befinde, die Hochs und Tiefs, die Einblicke in meine Gedanken- und Gefühlswelt“, erklärt Bolt.

Der Soundtrack zu „I Am Bolt“, der am Montag (28.11.) weltweit veröffentlicht wird, gibt Einblicke in Usains musikalische Welt. So gehören Songs von Künstlern wie Damian "Jr. Gong" Marley, Nas, Major Lazor, Sean Paul und Ian Aber zu Bolts Favoriten und dürfen natürlich nicht auf seinem Soundtrack fehlen.

Die Weltpremiere von "I Am Bolt" findet am 28. November in Anwesenheit des Weltrekordhalters Usain Bolt in London statt. Der Soundtrack erscheint zeitgleich und kann bereits vorbestellt werden.

Den Trailer zu "I Am Bolt" gibt es hier zu sehen
Jamie Cullum, Jamie Cullum mit Weihnachtssingle Show Me The Magic ++ Am 25. November zu Gast beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2016 ++ Livestream via muxx.tv
Jamie Cullum
Jamie Cullum mit Weihnachtssingle "Show Me The Magic" ++ Am 25. November zu Gast beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2016 ++ Livestream via muxx.tv
Gerade arbeitet Jamie Cullum an seinem 2017 erscheinenden, neuen Album. Dennoch ließ er es sich nicht nehmen, einen Weihnachtssong zu produzieren: „Ich liebte die Herausforderung, einen Weihnachtssong zu schreiben. Manchmal treibt es dich an, zu schreiben, wenn du bestimmte Guidelines hast und eingeschränkt in dem bist, was du tun kannst“, so Cullum. „Der Song formte sich innerhalb von zwei Wochen in meinem Kopf, bevor ich mich eines Morgens hinsetzte und ihn in zwei oder drei Stunden schrieb. Es  stürzte einfach so heraus.“ Das Ergebnis mit dem Titel "Show Me The Magic" gibt es ab sofort im deutschen Radio zu hören.

Die Fans von Jamie Cullum dürfen sich auf ein besonderes Highlight vor Weihnachten freuen, denn der Brite ist am Freitag in Deutschland zu Gast: Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis zeichnet Menschen aus, die sich erfolgreich den Herausforderungen der Zukunft stellen. Er prämiert die Geschäftsmodelle von morgen, die besten Ideen für die Städte der Zukunft und Forschung, die den Wandel zu nachhaltigem Leben und Wirtschaften möglich macht. Am 25. November wird der Preis in Düsseldorf verliehen.

Unter den 1.200 geladenen Gästen sind zahlreiche bekannte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Kommunen, Forschung, Medien und Gesellschaft. Als musikalisches Highlight reist Singer-Songwriter und Multiinstrumentalist Jamie Cullum ist für ein Live-Konzert zum Nachhaltigkeitspreis nach Düsseldorf.

Den Livestream gibt es hier: https://www.muxx.tv/

Weitere Infos gibt es hier: www.nachhaltigkeitspreis.de

http://www.universal-music.de/jamie-cullum/home
Nevada, Nevada ft. Mack Morrison & Fetty Wap - The Mack
Nevada
Nevada ft. Mack Morrison & Fetty Wap - "The Mack"
Achtung, dieser Track geht nicht mehr aus dem Ohr! Der Newcomer Nevada präsentiert sich mit seiner spannenden Version des Klassikers „Return Of The Mack“ von Mark Morrison. Seine brandneue Debüt-Single „The Mack“ bringt auch neue Vocals von Mark Morrison sowie Fetty Wap mit.

Der 24-jährige Musiker, Songwriter und Producer verfeinerte zwei Jahre lang seine Songwriting Skills in Nashville, Tennessee. Nach dieser Zeit wurde er von der Chicago House Bewegung sowie der HipHop/Trap Szene beeinflusst und erkannte seine Leidenschaft für elektronische Musik. Er entwickelte sich zu einem elektronischen Künstler, welcher sein ganzes Material selbst schrieb und produzierte. Nevada nutzt hierbei Elemente aus dem Deep House, Future und Trap. Gemischt mit seinen klar definierten Songwriting Skills, verleiht er damit seinen Songs einen einzigartigen Sound.

The Mack“ ist ein starker Start für den interessanten Künstler, der sogar bereits mit dem „House Every Weekend“ Star David Zowie zusammenarbeitete.
Sean Paul, Sean Paul veröffentlicht gemeinsame Single No Lie mit Shootingstar Dua Lipa
Sean Paul
Sean Paul veröffentlicht gemeinsame Single "No Lie" mit Shootingstar Dua Lipa
Anknüpfend an die aktuellen Hits als Vokalgast von Sia („Cheap Thrills“), Sak Noel & Salvi („Trumpets“) und Clean Bandit (der aktuelle Top-3-Hit „Rockabye“), legt die jamaikanische Dancehall-Legende Sean Paul am 23. Dezember mit „No Lie“ feat. Dua Lipa seine brandneue Single vor.

Der seit gut 20 Jahren aktive Sänger und seine 21-jährige UK-Kollegin zeigen mit diesem Track, wie unglaublich eingängig eine auf der Achse Kingston-London basierende Pop-Hymne klingen kann. Ganz anders präsentiert er sich hingegen auf dem kürzlich dazu erscheinenden neuen Track „Tek Weh You Heart“ feat. Tory Lanez, der seit dem 18. November erhältlich ist.

Erste Erfolge in seiner Heimat Jamaika verbuchte Sean Paul Ryan Francis Henriques, wie der 1973 in Kingston geborene Musiker mit vollem Namen heißt, schon Mitte der Neunziger, um dann mit massivem Schwung ins neue Jahrtausend zu starten. 2002 gab’s bereits den Grammy für das Album „Dutty Rock“, gefolgt von einer ganzen Serie von Hits auf beiden Seiten des Atlantiks. Neben seiner Arbeit mit Reggae- und Dancehall-Größen wie Damian Marley, Beenie Man & Co., arbeitete er auch mit Beyoncé, Rihanna, Nicki Minaj, Busta Rhymes, Kelly Rowland, Enrique Iglesias und 2 Chainz zusammen.

http://www.universal-music.de/sean-paul/home

http://www.universal-music.de/dua-lipa/home
Veröffentlichungsplan
Alben
The Killers / Don't Waste Your Wishes (eOnly) / 18.11.2016
The Weeknd / Starboy / 25.11.2016
Zucchero / Black Cat (eOnly Deluxe Edition (CD + Bonus Live Album) / 25.11.2016
Møme / Panorama / 25.11.2016
Various Artists / OST I AM BOLT / 28.11.2016
The Rolling Stones / Blue & Lonesome / 02.12.2016
MIKA / MIKA ♥ PARIS (DVD) / 09.12.2016
Bon Jovi / This House Is Not For Sale (live) / 16.12.2016
Mumford & Sons / Live From South Africa: Dust And Thunder (DVD/Blu-ray) / 03.02.17
Frances / Things I’ve Never Said / 17.03.2017
Take That / Wonderland / März 2017
Catalogue
Erykah Badu / Baduizm (LP) / 25.11.2016
Erykah Badu / Mama’s Gun / 25.11.2016
Georgie Fame / Survival A Career Anthology 1963 – 2015 (Ltd. Edt. Box) / 25.11.2016
Heart / Live at The Royal Albert Hall (CD, DVD, BluRay) / 25.11.2016
Merl Saunders & Jerry Garcia / Keystone Companions: The Complete 1973 Fantasy Recordings (6LP Box) / 25.11.2016
Rush / Time Stand Still (DVD + BluRay) / 25.11.2016
Siouxsie And The Banshees / The Scream (Ltd. Edt. Picture Disc) / 25.11.2016
Beck / Odelay (LP) / 02.12.2016
Beck / Sea Change (LP) / 02.12.2016
Beck / Guero (LP) / 02.12.2016
Fergie / The Dutchess 10th Anniversary (2LP) / 02.12.2016
Frank Zappa / Meat Light: The Uncle Meat Project/Object (3CD) / 02.12.2016
Massive Attack / Diverse LP Reissues / 02.12.2016
Mickey Hart / Planet Drum (25th Anniversary Edt. CD) / 02.12.2016
Mike Oldfield / Collaborations (LP) / 02.12.2016
Mike Oldfield / Exposed (2LP) / 02.12.2016
Mother Love Bone / On Earth As It Is: The Complete Works (3LP, 3CD+1DVD)/ 02.12.2016
Shania Twain / LP Reissues / 02.12.2016
Stereophonics / Diverse LP Reissues / 02.12.2016
Stevie Wonder / Talking Book (LP) / 02.12.2016
The Alan Parson Project / Tales Of Mystery And Imagination 40th Anniversary Edt. (Ltd. Edt. Box/BD-A) / 02.12.2016
Aerosmith / Permanent Vacation (LP) / 09.12.2016
Aerosmith / Pump (LP) / 09.12.2016
Frank Zappa / Diverse LPs / 09.12.2016
Rick Wakeman / No Earthly Connection (CD + 2CD + LP) / 09.12.2016
Tom Petty & The Heartbreakers / The Studio Album Vinyl Collection 1976-1991 (Ltd. 9LP Box) / 09.12.2016
Bob Marley & The Wailers / LIVE! (3LP) / 16.12.2016
Evanescence / The Complete Collection (6LP Ltd. Edt.) / 16.12.2016
Rush / 2112 40th Anniversary (3LP, 2CD+DVD, 2CD+DVD+3LP) / 16.12.2016
The Decemberists – The Crane Wife Box (Ltd. 10th Anniv. Dlx. 5xLP+BluRay) / 16.12.2016
MPN

TV-Termine
Bastille
27.11.2016 / 19:50 Uhr / kika/ logo!
Whd. 28.11.2016 / 06:00 Uhr / kika / logo!

Justin Bieber
15.12.2016 / 20:15 Uhr / Pro7 / Red! Jahresrückblick

Kungs
16.12.2016 / 20:15 Uhr / RTL / Ultimative Chartshow – Best of 2016

Lady Gaga
15.12.2016 / 20:15 Uhr / Pro7 / Red! Jahresrückblick

Maggie Rogers
23.11.2016 / 20:00 Uhr / RTL2 / News

Metallica
27.11.2016 / 00:00 Uhr / Kabel 1 / Ausstrahlung Fan-Gig vom 14.11.16 beim Circus HalliGalli

Michael Kiwanuka
12.12.2016 / 22:15 Uhr / Pro7 / Circus HalliGalli

The Rolling Stones
30.12.2016 / 21:50 Uhr / arte / Konzert: The Rolling Stones – Havana Moon
31.12.2016 / 20:15 Uhr / 3Sat / Konzert: The Rolling Stones – Havana Moon

U2
31.12.2016 / 00:00 Uhr / 3sat / Konzert: iNNOCENCE + eXPERIENCE – Live in Paris

Walking On Cars
04.12.2016/ 03:20 Uhr /3 Sat /ZDF@Bauhaus
alle Medien-Termine im Überblick

Tourtermine
ABC

Alex Vargas

AlunaGeorge

AVENGED SEVENFOLD
Bastille
Black Sabbath

Brian Fallon
Bryan Adams
The Common Linnets
David Garrett
Drake

Elton John
Eros Ramazzotti

Gregory Porter
Jake Bugg

The Lumineers

Maggie Rogers

Michael Kiwanuka

Rod Stewart
ScHoolboy Q

Shawn Mendes
StingTini

Tory Lanez
Zucchero

© 2016 Universal Music

0 Kommentare:

Post a Comment

Pyramid Sun Sonnenstudio

CMNI Radio Show

Google+ Badge

Google+ Followers

Nashville Music City

Mietwagen Preisvergleich

Unsigned Only 2017

Tennessee Tourism

USA Songwriting Competition

The Independent Music Show

Coreopsis Publications LLC

Magazine Archive

Powered by Blogger.