Thursday, October 13, 2016

Musik News Deutschland 13. Oktober Teil 2



CLUESO veröffentlicht neues Album Neuanfang ++ Im Dezember auf Deutschlandtour
CLUESO veröffentlicht neues Album "Neuanfang" ++ Im Dezember auf Deutschlandtour
"Was soll ich tun, wenn ich's so seh? Ich kann den Wind nicht ändern, nur die Segel drehen...
Vor, zurück, zur Seite, ran – herzlich willkommen! Neuanfang."

Es ist Spätsommer 2015, als Clueso von seiner Deutschland-Tour nachhause kommt und spürt, es ist nichts mehr, wie es vor der Reise war. Er fühlt sich erschöpft und aufgewühlt zugleich. Wie ferngesteuert läuft er in den Proberaum und wirft die Reisetasche in die Ecke. Er nimmt seine Gitarre, spielt ein paar Akkorde und schreit das, was in ihm arbeitet, heraus.

"Will mich nicht schämen für ein bisschen Glück, bin ich es selber oder spielt die Welt verrückt?
Zieh’ klare Linien zwischen Bauch und Verstand / Herzlich willkommen, Neuanfang!"

Aus der Ansage wird ein Song, "Neuanfang" heißt er und ist der Titelsong des gleichnamigen Albums, das am 14. Oktober erscheint. Es ist bereits Cluesos siebtes Soloalbum, aber das erste, auf dem er sich mit all den Zweifeln, Ängsten und Abhängigkeiten beschäftigt, die seit dem Erscheinen seines ersten Albums vor 15 Jahren in ihm gewachsen sind. "Neuanfang" ist anders, aber unverkennbar Clueso. Es rumpelt, atmet und lebt an allen Ecken. Der Sound ist etwas schmutzig und spontan und kehrt teilweise zu Cluesos HipHop-Wurzeln zurück. Gospel, Chor und Bläser – ein Album wie eine 7inch-Jukebox.

Sechs Soloalben, zwei EPs, drei Live-Alben, 25 Singles, fünf Mal Gold, zwei Mal Platin, über eine Million verkaufte Tonträger, Konzerte und Festivals mit bis zu 60.000 Besuchern beweisen die Treue und Zuneigung der Fans. Aber nicht nur sie können sich mit Clueso identifizieren. Auftritte mit Lindenberg, Grönemeyer, Niedecken und den Fantastischen Vier – man kommt nicht umher die 15 Jahre seit Erscheinen von Cluesos erster Platte "Text & Ton" als ungemein erfolgreiche Zeit zu beschreiben.

Das Video zu "Neuanfang" gibt es hier zu sehen

Ab Dezember befindet sich Clueso auf Clubtour.

Clueso "Neuanfang" Clubtour 2016/17

11.12.2016 Bochum, Zeche
12.12.2016 Karlsruhe, Tollhaus
13.12.2016 CH-Basel, Volkshaus
15.12.2016 Potsdam, Waschhaus
16.12.2016 Erlangen, E-Werk
18.12.2016 A-Dornbirn, Conrad Sohm
19.12.2016 Salzburg, Rockhouse
20.12.2016 Darmstadt, Centralstation
01.02.2017 A-Wien, WuK
02.02.2017 München, Muffathalle
03.02.2017 Stuttgart, Im Wizemann
05.02.2017 Berlin, Astra
06.02.2017 Hamburg, Große Freiheit 36
08.02.2017 Leipzig, Täubchenthal
09.02.2017 Köln, Gloria
10.02.2017 LUX-Luxemburg, Atelier
12.02.2017 CH-Zürich, Kaufleuten
13.02.2017 Erfurt, Stadtgarten
14.02.2017 Erfurt, Stadtgarten

Clueso "Neuanfang" Tour 2017
27.09.2017 Frankfurt, Jahrhunderthalle
28.09.2017 Stuttgart, Liederhalle
30.09.2017 Würzburg, Posthalle
01.10.2017 Hannover, Capitol
02.10.2017 München, Zenith
05.10.2017 Berlin, Tempodrom
06.10.2017 Leipzig, Haus Auensee
09.10.2017 Köln, Palladium
12.10.2017 Saarbrücken, Garage
13.10.2017 Bremen, Pier 2
14.10.2017 Hamburg, Sporthalle
Weitere Informationen:

www.clueso.de
https://www.facebook.com/clueso.musik
https://www.instagram.com/clueso
Yello, YELLO: Platz #2 - Höchster Chart-Einstieg in der Bandgeschichte der Schweizer Elektropop-Pioniere
Yello
YELLO: Platz #2 - Höchster Chart-Einstieg in der Bandgeschichte der Schweizer Elektropop-Pioniere
Die Sensation ist perfekt: Das 1979 gegründete Schweizer Elektropop-Duo YELLO ist mit seinem 13. Studioalbum „Toy“ erstmals in seiner mittlerweile 37-jähren Bandgeschichte spektakulär auf Platz #2 in die Offiziellen Deutschen Album-Charts eingestiegen. Das am 30. September veröffentlichte „Toy“ ist zugleich die erste Top-Ten-Position für YELLO seit ihrem Album „Baby“ aus dem Jahr 1991 – vor 25 Jahren.

Nachdem YELLO am 27. Mai dieses Jahres bekannt gegeben hatten, dass Dieter Meier und Boris Blank vom 26. bis 30.10.16 zum ersten Mal in der Geschichte der Band eine Reihe von Live-Konzerten im Berliner Kraftwerk geben werden, hatte sich die Erwartungshaltung der Fans weltweit bis zum Veröffentlichungstag geradezu hochgejazzt. Alle vier Konzerte waren binnen 48 Stunden ausverkauft.

Dieter Meier & Boris Blank: „Dass wir mit ‚Toy‘, unserem geliebten Spielzeug, noch einmal einen solchen Chart-Einstieg schaffen, konnten wir uns in den kühnsten Träumen nicht vorstellen. Wir bedanken uns bei unseren Fans und freuen uns, mit gewaltig Wind in den Segeln, auf die vier Live-Konzerte im Kraftwerk Berlin.

Das Video zu "Limbo" gibt es hier zu sehen

http://www.universal-music.de/yello/home
Enigma, ENIGMA mit neuer Single Sadeness (Part II)
Enigma
ENIGMA mit neuer Single "Sadeness (Part II)"
Die 8 – eine symbolträchtige Zahl, die für Unendlichkeit und ewigen Neuanfang steht. Eine in vielen Religionen heilige Zahl, die auch auf Michael Cretu schon immer eine besondere Faszination ausgeübt hat. 2016 repräsentiert die 8 für den Musiker, Multiinstrumentalisten und Produzenten eine ganz besondere Entwicklung: Acht Jahre nach Release seines letzten Albums meldet sich Michael Cretu mit dem 8. Album seines Projekts Enigma zurück, aus dem er am 10.10. mit „Sadeness (Part II)“ den ersten Vorboten ausgekoppelt hat!

New Age, Elektronik, Soundcollage, Ambient, Rock Symphony, Pop Avantgarde – für die schwebend-experimentellen Musiksphären Enigmas wurden in den vergangenen Jahrzehnten unzählige Genres bemüht, die Michael Cretus Schaffen jedoch nie gerecht wurden. Seit nunmehr fast 40 Jahren kreiert sich der Klangvisionär seine eigene Soundgalaxie, in die er am 11.11. mit der Veröffentlichung seines neuen Albums „The Fall Of A Rebel Angel“ einlädt. Der Trip ins Zentrum eines globalen Popkulturphänomens: Mit weltweit mehr als 70 Millionen verkauften Tonträgern, 60 Nummer-1-Chartplatzierungen, 80 Top 10 Chart-Einstiegen, drei Grammy-Nominierungen und mehr als 100 Platin-Auszeichnungen hat sich Enigma als eines der erfolgreichsten Musikprojekte des letzten Vierteljahrhunderts etabliert. Mehr als 25 Jahre nach der Veröffentlichung seines wegweisenden Debütalbums „MCMXC a.D.“ schließt sich für Michael Cretu und Enigma nun ein wichtiger Kreis.

Mit seinem 8. Album „The Fall Of A Rebel Angel“ knüpft Michael Cretu fast nahtlos an sein legendäres, erstes Multiplatin-Album an und transportiert den Spirit der Anfangstage in die musikalische Gegenwart. Die erste Single „Sadeness (Part II)“ versteht sich dabei als Fortführung des legendären „Sadeness (Part I)“. Michael Cretu schafft es, gregorianische Gesänge mit dem Thema der weltberühmten „Toccata und Fuge in D-Moll“ von Johann Sebastian Bach und modernen, clubtauglichen Dubstep-Beats zu verbinden. Sinnlichkeit, Ästhetik und der Reiz des Verbotenen im musikalischen Zeitgeist vereint. „Sadeness (Part II)“ stellt eine Episode aus Cretus (Anti-)Heldengeschichte „The Fall Of A Rebel Angel“ dar. Mit Zitaten aus Religion, Literatur und Popkultur führt er durch ein Labyrinth des Unterbewussten auf der Suche nach Identität und Sicherheit in einer Welt, die kalt, gefährlich und gleichgültig gegen den Einzelnen ist.

The Fall of A Rebel Angel“ wird weltweit am 11. November 2016 auf Island, Decca, Mercury und Republic Records erscheinen.

Das Video zu „Sadeness (Part II)“ hier sehen

http://www.universal-music.de/enigma/home
Julian Philipp David, Julian Philipp David veröffentlicht Debüt-Single Herbst
Julian Philipp David
Julian Philipp David veröffentlicht Debüt-Single "Herbst"
Die wenigsten Menschen werden wohl dem meteorologischen Ende des Sommers entgegengefiebert haben, zumindest kann man sich jetzt aber auf die Debüt-Single von Julian Philipp David freuen: Am 14. Oktober erscheint „Herbst“ samt dazugehörigem Video und setzt der melancholischsten Jahreszeit ein gebührendes Denkmal.

Dem 24-Jährigen ist auf die Frage, wie er selbst seine Musik beschreiben würde, mal der Begriff ‚Songwriter-Rap‘ rausgerutscht. Mehr versehentlich zwar, doch auch wenn ihm diese etwas sperrige Wortschöpfung hinterher fast ein bisschen peinlich war, so trifft sie ziemlich genau das, worum es bei Julian Philipp David geht. Gitarren zwischen der Melancholie der Hamburger Schule und luftig-leichtem Indie-Flair. Erfrischend unaufgeregte Melodien, staubtrockene Drumloops, gekonnte Samplespielereien und der erzählerische Flow des Hip Hop. Bei aller Eingängigkeit atmet und lebt „Herbst“ von Julians lyrischer Detailverliebtheit, seiner hohen Affinität zum geschriebenen Wort und einem feinen Gespür für jene Augenblicke und Gefühle, die sich nur zwischen den Zeilen wiedergeben lassen. Seine Musik erzählt von Beziehungen und Freundschaften, von Sehnsucht und Träumen. Immer ehrlich und autobiographisch, aber nie tagebuchpoetisch zeichnet Julian Philipp David eine Welt von Abbruch, Aufbruch und Neuanfang.

Sozialisierst mit deutschem Hip Hop in einem beschaulichen Dörfchen bei Freiburg, verschlug es Julian später für das Studium nach Mannheim, wo er die Band Tonomat 3000 gründete. Inzwischen ist er solo unterwegs und verschanzte sich im letzten Jahr mit dem Produzenten Jens Schneider für eine Woche in ein kleines Schreberhäuschen im Dorf Warmbronn bei Stuttgart. Die beiden igeln sich ein, frieren, hacken Holz, schreiben Texte und arbeiten gemeinsam an Songs. Zurück in Mannheim weiß Julian wieder, wo es hingehen soll. Solo, kompromissloser und ehrlicher denn je. Kein kreativlustiger Künstlername, sondern schlicht und einfach die drei Vornamen, die ihm seine Eltern damals bei seiner Geburt gegeben haben: Julian Philipp David. Das Ergebnis dieser Sinn-und Songsuche in der schwäbischen Provinz ist der Song „Herbst“ und könnte schöner nicht sein.

Weitere Informationen:
http://julianphilippdavid.de/
https://www.facebook.com/julianphilippdavid
https://www.instagram.com/julianphilippdavid/
Lukas Graham, LUKAS GRAHAM mit neuer Single Take the World by Storm
Lukas Graham
LUKAS GRAHAM mit neuer Single "Take the World by Storm"
Es könnte wohl kaum einen passenderen Titel für die neue Single von Lukas Graham geben, als ‚Take the World by Storm‘, denn in der Tat, haben Lukas Forchhammer und seine Jungs alias Lukas Graham in den letzten neun Monaten nahezu die komplette Welt wie im Sturm erobert.

Ihren weltweiten Überhit ‚7 Years‘(#6 Charts DE/ Platin) haben sie in mittlerweile unzähligen US Night-, Late Night und Talkshows wie Conan O’Brien, The Ellen Show oder auch Seth Myers performed, sind bei den Billboard Awards und als special guest bei den diesjährigen Grammys aufgetreten und haben in Amerika auch schon erste zum Teil ausverkaufte Headliner-Tourneen gespielt. Der Song enterte die Top 10 der Charts u.a. in Belgien, Österreich, Schweden, Norwegen, Finnland, Niederlande, Luxemburg, Schweiz und sogar in UK, erhielt Edelmetalle in Deutschland, Schweden, Dänemark, Norwegen und den Niederlanden. „7 Years“ wurde weltweit über 150.000.000 Mal gestreamed und ist einer der ganz großen Hits des vergangenen Jahres!

Fast ein wenig prophetisch wirken vor diesem Hintergrund die Lyrics des mitreißenden Uptempo Songs „Take The World By Storm“ - handelt er doch von Lukas’ großem Traum, die Welt nicht nur zu sehen und seine Musik in sie hinauszutragen, sondern sie „zu erobern“. Lukas Graham ist mittendrin in eben diesem Sturm und auf dem besten Wege, sich diesen Traum selbst zu erfüllen.

Ab sofort ist das Video zu "Take The World By Storm" online verfügbar.

Weitere Infos unter:
www.journalistenlounge.de  
www.universal-music.de/Lukas-Graham
ww.facebook.com/LukasGraham
Felix Jaehn, ++ Felix Jaehn und ALMA ++ Goldauszeichnung für Bonfire ++
Felix Jaehn
++ Felix Jaehn und ALMA ++ Goldauszeichnung für Bonfire ++
12 Wochen in den deutschen offiziellen Singlecharts, #1 in den Airplaycharts, über 200.000 verkaufte Singles, ein Goldaward für „Bonfire“ und somit das vierte Mal Edelmetall für den gebürtigen Hamburger.

Die Auszeichnung teilt sich Felix Jaehn mit der finnischen Singer/Songwriterin ALMA, mit der er den Song gemeinsam geschrieben und produziert hat. Die vielversprechende Newcomerin überzeugt bei „Bonfire“ mit ihren starken, auf den Punkt getexteten Lyrics und einer einzigartigen Vocal-Performance, was sie auch auf der EP „Dye My Hair“ (VÖ: 28.10.16) eindrucksvoll unter Beweis stellt. Nach „Bonfire“ und „Karma“ ist der EP Titeltrack der dritte Song der finnischen Singer- / Songwriterin, die für ihre Songs gern urbane, elektronische Elemente und klassischen Pop kombiniert.

Felix zeigt auf „Bonfire“ warme, tiefgehende Beats, analoge Klangwelten und ein Händchen für elektronische Musik die aus der Masse heraussticht. Sein Können hat Felix Jaehn in den vergangenen Wochen auf der „Bonfire Tour 2016“ gezeigt, welche erst vor wenigen Tagen mit einer Zusatzshow in der Hamburger Elbphilharmonie zu Ende ging. Doch damit ist das Live-Jahr 2016 für Felix noch nicht vorbei – zum Jahresende hin wird er weltweit unterwegs sein und „Bonfire“ aus den Lautsprechern aller Welt dröhnen lassen.

Felix Jaehn im Netz:
www.facebook.com/FelixJaehnMusic
www.twitter.com/FelixJaehn
www.instagram.com/felixjaehn
www.youtube.com/user/felixjaehn
ALMA im Netz:
www.facebook.com/CYBERALMA
www.instagram.com/cyberalma
Sascha Grammel, SASCHA GRAMMEL: Ich find's lustig auf #1 der Comedy-Charts
Sascha Grammel
SASCHA GRAMMEL: "Ich find's lustig" auf #1 der Comedy-Charts
Spandaus schönste Blondine hat es schon wieder getan: „Ich find’s lustig“, die neue DVD/Blu-ray von Sascha Grammel ist direkt in der ersten Woche von null auf #1 der deutschen Comedy-Charts eingestiegen.

Aufgezeichnet im Theater am Marientor in Duisburg, der „Perle des Ruhrgebiets“, ist "Ich find’s lustig" wieder eine typisch verrückt-grammelige One Man-Show, ein One-Vogel-, One-Schildkröte- und One-Hamburger-Bühnenspektakel in allerbester Grammel-Tradition geworden. Lustig, albern und ans Herz gehend. Und ans Herz gehend, albern und lustig. Also wirklich, was will man mehr? Und wem das Alles tatsächlich noch immer nicht skurril genug ist, der kann sich schon jetzt auf Mieze, Saschas extravagant aalglatten Stubentiger, und den "Käse der Wahrheit", "the cheese of truathe" freuen. Nej! Doch! Miaaauuu!

Und auch im Fernsehen laufen die Leute nicht gerade in Scharen weg, wenn Sascha zum lustigen Einschalten ruft. Ganz das Gegenteil: bisher sorgten alle Grammel-TV-Ausstrahlungen für traumhafte Quotenrekorde und überglückliches Grinsen bei seinem Haussender RTL und einem rundum begeisterten Millionenpublikum vor den Bildschirmen. Und auch "Ich find’s lustig" wird RTL ausstrahlen – wie immer als gekürztes "Best of" des DVD- bzw. Live-Programms. Dieses Mal allerdings – wohlverdient – zur Primetime um 20:15 Uhr am Freitag, den 18.11.2016.

Die immer noch laufende 2016er Tour ist fast ausverkauft, der Vorverkauf für Grammels sympathisch-komischen Puppen-Zoo 2017 hat via www.eventim.de und www.saschagrammel.de auch bereits begonnen.

Alle Tour-Termine und weiteren Infos rund um die grammeligen Puppet-Comedy-Shows gibt es unter
www.universal-music.de oder unter www.saschagrammel.de.

SASCHA GRAMMEL
TV-Termine 2016

18.11.2016 – RTL – „Ich find’s lustig“
25.11.2016 – NDR – "Bettina und Bommes"
26.11.2016 – ARD – “Das Adventsfest der 100.000 Lichter – Die große Show zur Eröffnung der Weihnachtsmärkte“
10.12.2016 – RTL – "Willkommen bei Mario Barth"

Veröffentlichungsplan
Alben
Clueso / Neuanfang / 14. Oktober 2016
André Rieu / Falling in Love in Maastricht / 14.10.2016
Beginner / Blast Action Heroes (3LP) / 21.10.2016
Beginner / Bambule Remixed (2LP) / 21.10.2016
Maeckes / Tilt / 21. Oktober 2016
Various Artists / Giraffenaffen Vol.5 / 28. Oktober 2016
ALMA / Dye My Hair (EP) / 28. Oktober 2016
Grobschnitt / Solar Movie / Rockpalast & Berlin 1978 (2CD+2LP+DVD) / 28.10.2016
Wanda / Amore meine Stadt / 21. Oktober 2016
Sunrise Avenue / Fairytales - Best of Ten Years / 21. Oktober 2016
Tove Lo / Lady Wood / 28. Oktober 2016
Henning Wehland / Der Letzte an der Bar / 04. November 2016
Enigma / The Fall Of A Rebel Angel / 11. November 2016
Norma Jean Martine / Only In My Mind / 20. Januar 2017
Dua Lipa / Dua Lipa / 10. Februar 2017
Singles
ENIGMA / Sadeness (Part II) / 10. Oktober 2016
Julian Philipp David / Herbst / 14. Oktober 2016
Beatrice Egli / Wo sind all die Romeos / 21. Oktober 2016
Henning Wehland / Mein Leben ist der Wahnsinn / 21. Oktober 2016
Mighty Oaks / Horsehead Bay / 28. Oktober 2016
NEIKED feat. Dyo / Sexual / 28. Oktober 2016
MPN


TV-Termine
AnnenMayKantereit
21.11.2016 / 20:35 Uhr / KIKA / Band Camp Berlin
22.11.2016 / 20:35 Uhr / KIKA / Band Camp Berlin
23.11.2016 / 20:35 Uhr / KIKA / Band Camp Berlin
24.11.2016 / 20:35 Uhr / KIKA / Band Camp Berlin
28.11.2016 / 20:35 Uhr / KIKA / Band Camp Berlin
29.11.2016 / 20:35 Uhr / KIKA / Band Camp Berlin
30.11.2016 / 20:35 Uhr / KIKA / Band Camp Berlin
01.12.2016 / 20:35 Uhr / KIKA / Band Camp Berlin

Aurora
21.10.2016 / 21:00 Uhr / ONE / Lollapalooza Berlin Festival 2016-Best of

Beatrice Egli
16.10.2016 / 12:05 Uhr / ZDF / Die große Drei-Länder-Show
06.11.2016 / 11:00 Uhr / ZDF / Beatrice Egli – Ein Herbsttag in Wien

Bosse
01.12.2016 / 20:35 Uhr / KIKA / Band Camp Berlin

Clueso
21.10.2016 / 23:00 Uhr / ZDF / Aspekte
06.11.2016 / tba / Sat.1 / Luke! Die Woche und ich

Helene Fischer
22.10.2016 / 20:15 Uhr / ARD / Schlagerboom – Das internationale Schlagerfest

Henning Wehland
15.10.2016 / 20:15 Uhr / ProSieben / Schlag den Star

Jamie Lee
22.10.2016 / 07:35 Uhr / rbb / Deutschlands beste Vorleser

Luxuslärm
21.11.2016 / 20:35 Uhr / KIKA / Bandcamp
23.11.2016 / 20:35 Uhr / KIKA / Bandcamp
24.11.2016 / 20:35 Uhr / KIKA / Bandcamp
28.11.2016 / 20:35 Uhr / KIKA / Bandcamp
29.11.2016 / 20:35 Uhr / KIKA / Bandcamp

Michelle
15.10.2016 / 18:00 Uhr / Gute Laune TV / Die Ultimative Best Of – LIVE
06.11.2016 / 11:00 Uhr / ZDF / Beatrice Egli – Ein Herbsttag in Wien
10.12.2016 / 20:15 Uhr / MDR / Schlager des Jahres

Milliarden
Oktober (tba.) / 22:00 Uhr / Deluxe Music / Update Deluxe

Milow
14.12.2016 / 20:15 Uhr / Sat1 Gold / Carreras Gala

Prince Damien
22.10.2016 / 20:15 Uhr / ARD / Schlagerboom – Das internationale Schlagerfest
13.11.2016 / 07:30 Uhr / ARD / Tigerenten Club

Sarah Connor
15.10.2016 / 20:15 Uhr / ProSieben / Schlag den Star

Sascha Grammel
13.11.2016 / 20:15 Uhr / WDR / Puff Paffs Happy Hour Kulturbrauerei
25.11.2016 / 22:00 Uhr / NDR / Bettina und Bommes
26.11.2016 / 20:15 Uhr / MDR / Das Adventsfest der 100.000 Lichter
10.12.2016 / 23:00 Uhr / RTL / Willkommen bei Mario Barth

Silly
14.10.2016 / 05:30 Uhr / ZDF / Morgenmagazin

Sportfreunde Stiller
15.10.2016 / 20:15 Uhr / ARD / Klein gegen Groß
22.11.2016 / 23:25 Uhr / SWR / Die Pierre M. Krause Show

Symphoniacs
22.10.2016 / 20:15 Uhr / ARD / Schlagerboom – Das internationale Schlagerfest
28.10.2016 / 05:30 Uhr / ZDF / Morgenmagazin
06.11.2016 / 11:00 Uhr / ZDF / Beatrice Egli – Ein Herbsttag in Wien

The BossHoss
15.10.2016 / 14:30 Uhr / ARD / Sportschau DTM - Deutsche Tourenwagen Masters 17. Lauf
16.10.2016 / 15:00 Uhr / ARD / Sportschau DTM - Deutsche Tourenwagen Masters 18. Lauf

Tocotronic
21.10.2016 / 21:00 Uhr / ONE / Lollapalooza Berlin Festival 2016-Best of

Wanda
01.12.2016 / 20:35 Uhr / KIKA / Band Camp Berlin
alle Medien-Termine im Überblick

Tourtermine
André Rieu

AnnenMayKantereit
Aurora
Beatrice EgliBeginner
Bosse

Clueso

The Dark Tenor
Dua Lipa
Element of Crime

Felix Jaehn

Glasperlenspiel

In Extremo

JAN DELAY & DISKO No.1

Julian le Play

July Talk

Lukas Graham

Luxuslärm

Milow

Milliarden

MoTripNiila
PUR

Radio Doria
Saltatio MortisSamy Deluxe

Sara Hartman

Sarah Connor

SASCHA GRAMMEL

Schandmaul

Sportfreunde Stiller
Wanda

Wise Guys

YELLO


© 2016 Universal Music

0 Kommentare:

Post a Comment

Pyramid Sun Sonnenstudio

CMNI Radio Show

Google+ Badge

Google+ Followers

Nashville Music City

Mietwagen Preisvergleich

Unsigned Only 2017

Tennessee Tourism

USA Songwriting Competition

The Independent Music Show

Coreopsis Publications LLC

Magazine Archive

Powered by Blogger.