Thursday, August 4, 2016

Musik News Deutschland 4. August 2016 Teil 2


DJ Snake, DJ Snake präsentiert sein Album Encore
DJ Snake
DJ Snake präsentiert sein Album "Encore"
Der in Frankreich geborene und inzwischen in Miami lebende DJ und Produzent William Grigahcine, besser bekannt als DJ Snake, hat die Dance/Electronic- und Festival-Szene in den letzten Jahren nicht nur erobert, sondern sie regelrecht auf den Kopf gestellt: Sein internationaler Nummer #1-Hit „Turn Down For What“, aufgenommen mit dem Rapper Lil Jon, war mit über 9 Millionen Downloads/Streams und über 188 Millionen (!) Views die meistverkaufte Dance-Single des Jahres 2014!

Für DJ Snake ist die Musik nicht bloß irgendein Job, denn DJ zu werden war schon immer sein größter Traum – und sein ganzer Lifestyle ist damit verbunden: Nachdem er im Jahr 1995 dem französischen Kultfilm „Hass“ (Originaltitel: „La Haine“) gesehen hatte, wusste der inzwischen 29-Jährige schon als Jugendlicher, dass er nicht nur Musik machen, sondern ein DJ werden wollte. Konkret war es die Filmszene, in der DJ Cut Killer, übrigens einer seiner späteren Mentoren, die Fenster seiner Wohnung öffnet und mit seinen Plattenspielern den Soundtrack zum Chaos auf den Strassen liefert.

DJ Snake präsentiert sein Können ab Freitag in voller Albumlänge: Mit „Encore“ kündigt er sein mit Spannung erwartetes Debütalbum an. Neben seinen gefeierten Hits „Middle“ feat. Bipolar Sunshine und „Talk“ feat. George Maple, feuert der französische Star-Producer auf seinem Erstling ein wahres Featuring-Feuerwerk ab: Die lange Liste prominenter Gäste reicht von Jerimih über Travi$ Scott bis hin zu Justin Bieber.

Das Video zu "Middle" gibt es hier zu sehen

Das Video zu "Talk" gibt es hier zu sehen

http://www.universal-music.de/dj-snake/home
Massive Attack, Massive Attack mit zwei neuen Videos zu Come Near Me und The Spoils
Massive Attack
Massive Attack mit zwei neuen Videos zu "Come Near Me" und "The Spoils"
Mit der Anfang 2016 veröffentlichten EP „Ritual Spirit“ präsentieren Massive Attack vier brandneue Tracks und zugleich einen Vorboten ihres nächsten Albums. Die EP vereint die Rückkehr von Tricky mit Gastauftritten des gefeierten schottischen Trios Young Fathers, Roots Manuva und Azekel.

Massive Attack liefern mit „The Spoils“ zwei großartige Featurings ab, die sie ihren Fans bereits mit der App „Fantom“ zum Remixen überließen: „The Spoils“ feat. Hope Sandoval und „Come Near Me“ feat. Ghostpoet können jetzt in voller Länge immer wieder gehört werden - inklusive des charakteristischen Sounds der UK-Legenden, versteht sich.

Die Trip-Hop-Ikonen konnten in mehr als 25 Jahren mehr als zehn Millionen Tonträger verkaufen und erreichten mit ihren Alben mehrfach die Spitze der Charts. Auch sind Massive Attack bekannt für ihre innovativen Musikvideos. So zeigen auch die Clips zu „Come Near Me“ und „The Spoils“ wieder wie wichtig ihnen die visuelle Umsetzung ihrer Songs ist. Während man "Come Near Me" bereits ansehen kann, feiert der offizielle Clip zu "The Spoils" am Donnerstag (04.08.) erst Premiere. Bis dahin verkürzt ein Audio-Video die Wartezeit.

Hier kann man sich den Clip zu "Come Near Me" feat. Ghostpoet ansehen

Hier kann man den Audio-Clip zu "The Spoils" feat. Hope Sandoval ansehen und anhören

http://www.universal-music.de/massive-attack/home
THIRTY SECONDS TO MARS, THIRTY SECONDS TO MARS melden sich zurück mit neuem Teaser-Clip
THIRTY SECONDS TO MARS
THIRTY SECONDS TO MARS melden sich zurück mit neuem Teaser-Clip
Das letzte Album von THIRTY SECONDS TO MARS erschien 2013 und hört auf den klangvollen Namen "LOVE, LUST, FAITH + DREAMS". Am Montag veröffentlichte die Band einen kurzen Clip aus der Wüste und gaben so einen winzigen Vorgeschmack auf ihr neues und fünftes Studioalbum. Hier geht es zum Clip

In den Aufnahmen des Video-Teasers sieht man die drei Rockstars sowohl in voller Action im Proberaum, als auch in einer eindrucksvollen Wüstenlandschaft samt Geländewagen und Kletter-Manövern. Frontmann Jared Leto, bekennender Adrenalin-Junkie und Hobby-Kletterer, besteigt dabei scheinbar Bergkuppen und leistet sich Autorennen mit ausgestrecktem Mittelfinger. Die musikalischen Eindrücke des Snippets wirken wiederum, wie schon der letzte Hit "Up In The Air", sehr elektronisch und hymnenhaft. Wie lange sich die Fans tatsächlich bis zur neuen Veröffentlichung gedulden müsst, bleibt vorerst THIRTY SECONDS TO MARS' Geheimnis.

http://www.universal-music.de/thirty-seconds-to-mars/home
Blossoms, Blossoms veröffentlichen ihr Debütalbum Blossoms
Blossoms
Blossoms veröffentlichen ihr Debütalbum "Blossoms"
Die Geschichte von Blossoms, einer fünfköpfigen Band aus dem nordenglischen Stockport, beginnt irgendwo zwischenNemesis und Oblivion“, dem Gestank von Frittenfett und der euphorisch-panischen Geräuschkulisse von Alton Towers, dem wohl bekanntesten Freizeitpark Großbritanniens. Wir schreiben das Jahr 2006 und zwei 12-Jährige, Tom Ogden und Joe Donovan, kommen nur deshalb ins Gespräch, weil sie die einzigen beiden Jungs auf einem Schulausflug sind – ihre Belohnung für keine einzige Fehlstunde im besagten Schuljahr.

Knapp zehn Jahre später ist Ogden der Sänger und Donovan der Schlagzeuger derjenigen Band, die aktuell für so viel Furore sorgt wie kaum ein anderer Gitarrenact aus dem Großraum Manchester in den letzten Jahren. Von etlichen Kritikern wurden sie bereits gefeiert und dabei mit so unterschiedlichen Bands wie den Arctic Monkeys, Depeche Mode oder auch The Doors verglichen – was irgendwie auch zu ihrem wilden Mix aus Psychedelic-Rock, Synth-Pop und Indie-Rock passt.

„Letzten Endes wollen wir eine Band sein, die großartige Popsongs macht“, so Ogden über den Sound der Band, der zugleich vertraut aber auch vollkommen anders klingt. „Aktuelle Sachen sind für uns ein genauso wichtiger Einfluss wie die alten Klassiker – und eigentlich wollen wir sogar so modern klingen wie’s geht. Wir wollen wie eine Band klingen, die so nur im Hier und Jetzt existieren könnte, nicht in irgendeiner vergangenen Ära.“ Am 5. August 2016 veröffentlichen Blossoms ihr gleichnamiges Debütalbum „Blossoms“ und sind u.a. beim Reeperbahn Festival live zu sehen.

Das Video zu dem Song "Charlemagne" gibt es hier zu sehen

BLOSSOMS live
21.09.-24.09.2016 – Reeperbahn Festival (Hamburg)

http://www.universal-music.de/blossoms/home
Bastille, BASTILLE mit Good Grief in UK auf Platz1-Kurs ++ Headliner beim Dockville Festival
Bastille
BASTILLE mit "Good Grief" in UK auf Platz1-Kurs ++ Headliner beim Dockville Festival
„Wir hätten uns niemals vorstellen können, dass es uns über die ganze Welt tragen wird", erzählt Sänger und Songwriter Dan Smith über ihr umjubeltes Debütalbum. Auch das zweite Werk "Wild World", das am 09. September veröffentlicht wird, kündigt die nächste Weltumrundung an. Mit „Good Grief“ lieferten BΔSTILLE den ersten Vorboten aus ihrem Zweitling ab und eroberten in ihrer Heimat UK Platz 2 in den Airplaycharts sowie die Top 5 der iTunes-Charts. In dieser Woche rast "Good Grief" in den UK-Verkaufscharts auf die Spitze zu.

Bei ihrem Besuch beim Radiosender 1LIVE vor wenigen Tagen performten Bastille ein ganz besonderes Mash-Up, das es hier zu sehen gibt.

Die Wartezeit bis zur Albumveröffentlichung verkürzen BΔSTILLE nun mit einem weiteren Song: "Fake It" ist ab sofort erhältlich und bei Vorbestellung des Album direkt als Download verfügbar.

Bevor die Band im November auf Deutschlandtour kommt, sind sie als Headlilner beim Dockville Festival am 19. - 21. Aug 2016 live zu sehen.

BΔSTILLE live
17.11.2016 Hamburg, Sporthalle Hamburg
25.11.2016 Berlin, Max-Schmeling-Halle
28.11.2016 München - Freimann, Zenith, die Kulturhalle
29.11.2016 Düsseldorf, Mitsubishi Electric HALLE

Den Clip zu "Good Grief" gibt es hier zu sehen.

http://www.universal-music.de/bastille/home
Banks, BANKS veröffentlicht neue Single Gemini Feed und kündigt Titel + Cover ihres zweiten Albums an ++ Interview-Möglichkeit
Banks, BANKS veröffentlicht neue Single Gemini Feed und kündigt Titel + Cover ihres zweiten Albums an ++ Interview-Möglichkeit
Banks
BANKS veröffentlicht neue Single "Gemini Feed" und kündigt Titel + Cover ihres zweiten Albums an ++ Interview-Möglichkeit
BANKS is back! Nach ihrem grandiosen Studio-Album „Goddess“ aus dem Jahr 2014, darf die Welt sich schon im September dieses Jahres über ein neues BANKS-Album freuen. Soeben verkündete BANKS den Titel des neuen Werks und enthüllte auch das Cover-Artwork. Mit „THE ALTAR“ präsentiert die 28-Jährige am 30. September 2016 ein Herbst-Highlight und versorgt die Fangemeinde mit feinsten Indie-Electropopsounds.

Neues Material gab es vorab bereits mit dem Song „Fuck With Myself“, jetzt legt BANKS die erste offizielle Single aus ihrem neuen Album vor: „Gemini Feed“ ist ab sofort erhältlich und bei Vorbestellung des Albums direkt als Download verfügbar. NYLON ist sich sicher: "'Gemini Feed' wird jede Playlist im August anführen'" und der Rolling Stone beschreibt den neuen Song als "hypnotisch".  

Hier kann man in „Gemini Feed“ reinhören



http://www.universal-music.de/banks/home
AlunaGeorge, AlunaGeorge veröffentlichen am 16. September ihr neues Album I Remember ++ Interview-Möglichkeit
AlunaGeorge
AlunaGeorge veröffentlichen am 16. September ihr neues Album "I Remember" ++ Interview-Möglichkeit
Für AlunaGeorge hat der Countdown zum zweiten Album offiziell begonnen: Ab sofort kann „I Remember“, das am 16. September erscheint, vorbestellt werden. Neben der neuen Single „Mean What I Mean“ feat. Leikeli 47 & Dreezy gibt es auf dem 12 Titel umfassenden Werk auch die Tracks I’m In Control“ feat. Popcaan, das von Flume produzierte Titelstück „I Remember“ und „My Blood“ feat. Zhu zu hören.

Das in Songwriting-Sessions in Los Angeles und London entstandene zweite Album des Londoner Duos knüpft einerseits an den lockeren, „fluffigen Sound“ des Vorgängers an, wobei Aluna Francis und George Reid durchaus auch neue Wege gehen und die persönlichen Erfahrungen der letzten Jahre über einem noch facettenreicheren Mix aus ganz unterschiedlichen Pop-Styles ausbreiten.

Ja, wir haben uns an den heiligen Gral herangewagt – und uns 100% aufs Songwriting konzentriert“, berichtet die längst auch als Stilikone gefeierte Sängerin Aluna, woraufhin George ergänzt: „Der Ansatz lautete in etwa: schauen wir doch mal, was wir sonst noch alles einbeziehen und machen können.“  



Das Video zur Single "Mean What I Mean" gibt es hier zu sehen

http://www.universal-music.de/alunageorge/home
Perfume, Feinster Electro-Popsound aus Japan: Perfume veröffentlichen ihr Album Cosmic Explorer
Perfume
Feinster Electro-Popsound aus Japan: Perfume veröffentlichen ihr Album "Cosmic Explorer"
Der Name Perfume steht genau genommen schon seit über fünfzehn Jahren für ansteckenden Electro-Pop-Sound aus Japan: Die drei Bandmitglieder Aa-CHAN (Ayaka Nishiwaki), KASHIYUKA (Yuka Kashino) und NOCCHi (Ayano Omoto) taten sich bereits im Jahr 2000 in ihrer Heimatstadt Hiroshima zusammen und zogen 2003 schließlich nach Tokio, wo sie mit Yasutaka Nakata (auch bekannt als Mitglied der Band Capsule) schon bald den richtigen Producer für ihren Sound finden sollten.

Der große Durchbruch gelang ihnen dann im Jahr 2007, als ihre Single „Polyrhythm“ für eine massive Recycling-TV-Kampagne eingesetzt wurde – seither werden sie nicht nur in Japan von Fans und Kritikern für ihren unvergleichlichen Sound, ihre grandiosen Texte und nicht zuletzt für ihre Performances und ihre Dance-Skills gefeiert.

Mit „Cosmic Explorer“ erscheint am 5. August nun das neue Album der Japanerinnen mit dem eigenwilligen Electro-Pop-Sound. Damit wollen sie nun auch die westliche Welt auf den Kopf stellen.

Das Video zu "Flash" gibt es hier zu sehen

http://www.universal-music.de/perfume/home
Veröffentlichungsplan
Alben
Blossoms / Blossoms / 05.08.2016
Perfume / Cosmic Explorer / 05.08.2016
DJ Snake / Encore / 05.08.2016
Rae Sremmurd / Sremmlife 2 / 12.08.2016
Tory Lanez / I Told You / 19.08.2016
Cocoon / Welcome Home / 26.08.2016
Jamie T / Trick / 02.09.2016
BASTILLE / Wild World / 09.09.2016
M.I.A. / A.I.M. / 09.09.2016
AlunaGeorge / I Remember / 16.09.2016
Shawn Mendes / Illuminate / 23.09.2016
BANKS / THE ALTAR / 30.09.2016
Beck / tba / 21.10.2016
Sting / 57th & 9th / 11.11.2016
Singles
Fais feat. Afrojack / Hey / 12.08.2016
M.I.A. Go Off / 12.08.2016
Lil Kleine & Ronnie Flex / Stoff & Schnapps / 19.08.2016
Katy Perry / Rise / 19.08.2016
Drake feat. Rihanna / Too Good / 19.08.2016
Møme/ Aloha feat. Merryn Jeann / 26.08.2016
Bob Marley / Is This Love feat. LVNDSCAPE / 02.09.2016
Troye Sivan feat. Alessia Cara / Wild / 02.09.2016
AlunaGeorge / Mean What I Mean / 02.09.2016
Tory Lanez / LUV / 02.09.2016
Catalogue
Fairport Convention / Gottle O’Deer / 05.08.2016
Taste / Taste (LP) / 05.08.2016
Taste / On The Boards (LP) / 05.08.2016
The Cadillac Three / Bury Me In My Boots (CD+LP) / 05.08.2016
Genesis / LP Reissues / 12.08.2016
Diana Ross / Diana Ross (LP) 19.08.2016
Justin Moore / Kinda Don’t Care / 19.08.2016
The La’s / The La’s (LP) / 19.08.2016
Ursula Karven / Yoga Del Mar & Yoga Everyday (DVD) / 19.08.2016
Various Artists / Chess Northern Soul Vol. 2 (7”Box) / 19.08.2016
Sex Pistols / Live ’76 (4CD/4LP) / 19.08.2016
Drake White / Spark / 26.08.2016
Frank Zappa / Hot Rats (LP) / 26.08.2016
KISS / KISS Rocks Vegas (DVD, Blu-Ray, DVD+CD) / 26.08.2016
Soundgarden / Down On The Upside (2LP) / 26.08.2016
Soundgarden / Louder Than Love (LP) / 26.08.2016
OST/ Various / The Music Of Nashville Season 4, Vol. 2 / 26.08.2016
Creedence Clearwater Revival / Live in Europe (2LP) / 02.09.2016
Doug Seegers / Walking On The Edge Of The World / 02.09.2016
Florida Georgia Line / Dig Your Roots / 02.09.2016
Freddie Mercury / The Singles Collection (ltd. 7”LP Boxset+2CD) / 02.09.2016
The Cure / LP Re-Issues / 02.09.2016
The Glove / Blue Sunshine (LP) / 02.09.2016
Blondie / Plastic Letters (Ltd. Edt. Picture Disc) / 02.09.2016
Skids / Scared To Dance (Ltd. Edt. Picture Disc) / 02.09.2016
The Ruts / The Crack (Ltd. Edt. Picture Disc) / 02.09.2016
The Beatles / Live At Hollywood Bowl (LP+CD) / 09.09.2016
The Verve / A Northern Soul (3CD Dlx.) / 09.09.2016
The Verve / A Storm In Heaven (Dlx. CD) / 09.09.2016
Beck / Odelay (LP) / 16.09.2016
Sting / The Studio Collection (11LP) / 23.09.2016
Alan Jackson / Keepin' It Country: Live At Red Rocks (DVD) / 30.09.2016
Genesis / LP Re-Issues / 30.09.2016
MPN

TV-Termine
Frances
25.08.2016 / 05:30 Uhr / ARD/ Morgenmagazin

Jamie Woon
31.08.2016 / Einsfestival / MELT! Festival 2016

Louane
06.08.2016 / 19:50 Uhr /KIKA / logo! (tbc: Whd. 07.08.2016 / 06:00 Uhr / KIKA)

Michael Kiwanuka
08.08.2016 / 22:45 / NDR / Kulturjournal
12.08.2016 / 17:30 Uhr / EinsFestival / Rockpalast Live: Haldern Pop 2016
27.08.2016 / 23:40 Uhr / ARD / Inas Nacht

M.I.A.
28.08.2016 / 23:05 Uhr / ARD /TTT
10.09.2016 / 16:50 Uhr / arte / Metropolis
17.09.2016 /Uhrzeit tbc /  arte / Tracks

Sam Smith
12.08.2016 / 22:15 Uhr / EinsPlus / SWR3 New Pop Festival

The Strypes
13.08.2016 / 19:30 Uhr Uhr / EinsFestival / Rockpalast Live: Haldern 2016

Walking On Cars
07.08.2016 / 11:50 Uhr / ZDF / Fernsehgarten
alle Medien-Termine im Überblick

Tourtermine
Alex Vargas
Bastille
Black Sabbath
Bibi Bourelly
Bryan Adams
The Common Linnets
David Garrett
Elton John
Eros Ramazzotti

Gregory Porter
Jake Bugg

Jeremih

Justin Bieber

Louane

Lionel Richie

The Lumineers

Michael Kiwanuka

Mura Masa

Nickelback

Rihanna
Rod Stewart
Ronan Keating
Shura
Selena Gomez
Walking On Cars
Zucchero
© 2016 Universal Music

0 Kommentare:

Post a Comment

Pyramid Sun Sonnenstudio

CMNI Radio Show

Google+ Badge

Google+ Followers

Nashville Music City

Mietwagen Preisvergleich

Unsigned Only 2017

Tennessee Tourism

USA Songwriting Competition

The Independent Music Show

Coreopsis Publications LLC

Magazine Archive

Powered by Blogger.