Monday, August 29, 2016

MIDNIGHT SPECIAL on tour …..

MIDNIGHT SPECIAL on tour …..
Vom  05. – 07.08.2016 fand in Haag/Hausruck, Oberösterreich,  das Marktfest statt (www.haag-hausruck.at). Zur Eröffnung am Freitag, 05.08., hatte man unter anderem die beliebte ungarische Countryband MIDNIGHT SPECIAL (www.elizamusic.eu) engagiert. Das Wetter stand auf des Messers Schneide und je näher ich mit dem Zug aus Wien dem Ziel kam um so schlechter wurde es und ich wurde vom Regen empfangen. Doch echte Countrymusiker und Countrryfans sind hart im Nehmen und so wurde bei strömendem Regen die Bühne aufgebaut, mit Manfred Humenberger vom CWF-Hausruckwald Soundcheck gemacht und ab Punkt 21 h wurde der Marktplatz in Haag mit bester Countrymusik beschallt, zu hören waren Country-Evergreens,  Oldies, New-Country, Country-Rock und auch Traditionals (z. B. Eagles, Eric Clapton, Shadows, Dire Straits u. a. mehr).
Sogar aus Bayern und Ried/Innkreis waren die Fans von MIDNIGHT SPECIAL extra angereist. Und die Ghost City Lindedancer ließen sich auch vom Regen nicht abhalten um vor der Bühne zu tanzen.  Ansonsten ließ der Besucherstrom allgemein leider etwas zu wünschen übrig – kein Wunder. Die andere Band auf einer zweiten Bühne hatte wegen des schlechten Wetters gar nicht erst aufgebaut oder begonnen. Da lob ich mir die MIDNIGHT SPECIAL – the show must go on.
Zu fortgeschrittener Stunde wurde es doch ein wenig kalt und es gab daher ein kleines Lagerfeuer vor der Bühne. Aber richtig eingeheizt wurde uns allen, als eine Polter-Mädchengruppe mit Braut ankam. Gerade als man nach Mitternacht beenden wollte. Aber jetzt ging so richtig die Post ab, die Braut erklomm auch die Bühne und sang mit Ervin um die Wette. Im Nu war eine weitere Stunde vorbei – Musik aus und Regen aus um 2 h Früh.
Am nächsten Tag, Samstag, 06.08., fuhr ich mit der Band weiter nach Leopoldschlag zum 18. Country-Weekend der Country-Westernfreunde (www.cwf-leopoldschlag.at). Das Fest hatte schon Freitag mit zwei Bands begonnen und Samstag hatte MIDNIGHT SPECIAL das Vergnügen, abwechselnd mit JOHN McCULLOUGH & STAR’s & BAR’s (http://is-music.ch/html/john_mccullough.html) auf der Bühne zu stehen.  
Ab 17 h spielte MICHAEL STONE (www.michaelstone.at) im Freien beim Lagerfeuer. Aber um 20 h legten die Musiker im Stundentakt im Stadl los. Der Stil dieser beiden Bands war sehr verschieden und ergab eben deshalb eine gute Kombination. Den alten Schlager >Mendocino< hätte ich hier jedenfalls nicht erwartet. Voll besetztes Haus, tolle Stimmung, viele Tänzer, Staub auf der Tanzfläche und Spitzenmusiker auf der Bühne. Eine Band war besser wie die andere, man hatte den Eindruck, daß sie sich gegenseitig aufschaukelten und den Ball zuwarfen.
Silvia Stone führte als Moderatorin durch den Abend, es gab eine Ehrung für den treuesten und am weitesten angereisten Gast Albin Teufl, das Geburtstagskind Silvia Schick ließ man hoch leben und auch Obmann Walter Flautner und sein Vize Sigi Wegrath wurden mit einem Silberteller geehrt.
Das Fest gipfelte wie immer in einer Session, bei der zuerst Birgit, die Ex-Sängerin der Railroad Company, ihr Lied >Stand by your man< etwas gewöhnungsbedürftig vortrug. Doch danach spielten die neun Musiker drei Songs, u. a. >Mercury Blues< in einer Harmonie als würden sie das schon immer und ewig miteinander tun. Das war echt geil!
Mein Mann Franz war schon seit Donnerstag hier mit dem Wohnmobil und unserem neuen Hund NELSON und gemeinsam fuhren wir am Sonntag weiter zu den Illertal Cowboys in Vöhringen und anschließend nach Birkenried – aber das ist wieder eine andere Geschichte.
Text und Fotos: Elisabeth Kölbl für Country Music News International

































Posted in:

0 Kommentare:

Post a Comment

Pyramid Sun Sonnenstudio

CMNI Radio Show

Google+ Badge

Google+ Followers

Nashville Music City

Mietwagen Preisvergleich

Unsigned Only 2017

Tennessee Tourism

USA Songwriting Competition

The Independent Music Show

Coreopsis Publications LLC

Magazine Archive

Powered by Blogger.