Friday, July 1, 2016

Musik News Deutschland 1. Juli 2016

Label

AKTUELLES

Image Label

THE HUNNA

Rasend schnell verbreitet sich derzeit der Hype um diese Band, über die Grenzen des Vereinten Königreichs hinaus und auch bis nach Deutschland. Ende 2015 erst ins Leben gerufen, stehen die vier jungen Briten nun mit ihrem Debütalbum “100” in den Startlöchern, das am 26.08. erscheint.
Feinster Indie-Rock mit stinkefingriger Laissez-faire-Attitüde – in ihren schonungslos ansteckenden Songs verleihen The Hunna ihrer wehmütigen Nostalgie und unermüdlichen Lebenslust Gestalt und setzen unerschrocken einen Hit vor den nächsten.
Nun präsentieren sie ihre brandneue Single, den aufbauenden Album-Opener “Bonfire”, den man besser ganz laut aufdreht. “Bonfire” ist eine Ode an das jugendliche Gemeinschaftsgefühl, das es im kollektiv auszukosten gilt und hier bereits im offiziellen Musikvideo zu sehen gibt.
Image Label Image Label Image Label

Label
Image Label

METRONOMY

Morgen schon erscheint der neue Metronomy-Longplayer von Klangautor Joe Mount. “Summer 08” ist “eine Rückkehr zu ‘Nights Out ’” (Noisey) – dem 2008 erschienenen Durchbruchsalbum der preisgekrönten Formation – und sogleich das bislang gewagteste und kreativste Werk Metronomys.
Nach der überragenden Resonanz auf die ersten beiden Album-Vorboten “Old Skool” und “Back Together” (über 1,4 Mio. YouTube- und Spotify-Plays) erscheint mit “Night Owl” eine weitere Single-Auskopplung, die mit einem pulsierenden Disco-Groove überzeugt – hier zu hören. Außerdem präsentierten Metronomy nun erstmals ihren Feature-Song “Hang Me Out To Dry” feat. Robyn bei Zane Lowe.
Kürzlich waren sie zu Gast im französischen Fernsehen, wo sie “Old Skool” live zum Besten gaben. Hier ist die Performance nochmal zu sehen.
Image Label Image Label Image Label

Label
Image Label

DEVENDRA BANHART

Mr. Banhart ist ein begabter Fantast, der Spinnennetze aus akustischen Gitarren und Gesang webt ”, fasst die New York Times das beachtliche Werk des US-Singer/Songwriters und -Gitarristen Devendra Banharts zusammen, der am 23. September sein neues Album veröffentlicht.
“Ape In Pink Marble” heißt der neunte Longplayer Banharts, wurde in Los Angeles – an der Seite seiner langjährigen Wegbegleiter Noah Georgeson und Josiah Steinbrick – geschrieben, produziert und arrangiert und folgt auf sein 2013 erschienenes Nonesuch-Debüt “Mala”, “das beste seiner Karriere” (Q).
Das 13 Tracks starke “Ape In Pink Marble” steht dem in nichts nach und ist ab sofort vorbestellbar. Bei Vorbestellung gibt es den neuen Album-Track “Middle Names” als sofortigen Download. Hier ist der wunderschöne Song zu hören.
Image Label Image Label Image Label

Label
Image Label

LOUIS THE CHILD & ICONA POP

Pünktlich zum Wochenende erscheint morgen auf Big Beat die brandneue Kollabo-Single “Weekend” des Chicagoer Electro-Duos Louis The Child und der bildschönen, schwedischen Chartbrecher Icona Pop. Das dazugehörige Musikvideo feiert ebenso morgen via Pitchfork.com Premiere.
Mit ihrer Vorgänger-Single “It’s Strange” feat. K.Flay generierten Louis The Child bereits über 25 Mio. Streams. Hier gibt es den innovativen Track zu hören. Weitere Erfolge erzielten die beiden mit beeindruckenden Remixen von Hits wie Ty Dolla $igns “Blasé”, Miike Snows “Genghis Khan” oder Zella Days “Compass”.
Icona Pop riefen kürzlich in Zusammenarbeit mit dem Makeup-Artist Colby Smith und MAKE UP FOR EVER ihre eigene, knallbunte Lippenstift-Reihe Artist Rouge ins Leben.
Image Label Image Label Image Label Image Label

Label
Image Label

CAZZETTE

Seit 2013 veröffentlichte das schwedische Duo um Alexander Bjorklund und Sebastian Furrer acht Singles, ein Album und eine EP – darunter auch die offiziellen deutschen Singles “Blind Heart” und “Sleepless” (Platin in Schweden) – und generierte mehr als 250 Mio. Streams.
Nun machen Cazzette ernst und beweisen, dass sie derzeit Schwedens heißester Pop-Export sind: Gemeinsam mit der aufstrebenden persisch-schwedischen Singer/Songwriterin Laleh veröffentlichten sie Ende letzter Woche ihre brandneue Single “Blue Sky” – hier im Video zu sehen.
“Blue Sky” überzeugt mit der Cazzette-eigenen Fusion aus modernem House, ansteckendem Songwriting und subtilen Urban-Einflüssen, gepaart mit 60er Pop-Flavor, eingängigen Gitarren-Riffs und Vokal-Akzenten. Außerdem wird der Song im Rahmen der neuen Audi A4-Kampagne zu hören sein.
Image Label Image Label Image Label

Label
Image Label

ERIC CLAPTON AND GUESTS

Alle drei Jahre ruft Eric Clapton zu seinem renommierten Crossroads Gitarren-Festival und versammelt dort seit 2004 alles, was im Blues und Rock Rang und Namen hat. Nun bekommen Fans die Gelegenheit die historischen Auftritte einige der weltbesten Gitarristen – nach DVD- und BluRay-Veröffentlichungen – auch im Audioformat nachzuerleben.
Diesen Freitag erscheint über Rhino Records die 41 Songs starke “Crossroads Revisited”-Compilation als 3-CD-Set und zum Download mit wegweisenden Performances aus allen bisherigen Crossroads-Konzerten von 2004, 2007, 2010 und 2013.
Zu den absoluten Highlights zählen die Live-Darbietungen von Clapton selbst, Jeff Beck, Gary Clark Jr., Robert Cray, Billy F. Gibbons, Vince Gill, Buddy Guy, B.B. King, John Mayer, Carlos Santana, Joe Walsh, Ronnie Wood, Jimmie Vaughn und vielen mehr.
Image Label Image Label Image Label Image Label

Label
Image Label

LINA MALY

Mal leise und melancholisch, dann wieder pointiert und nachdrücklich erschafft sich die gerade erst 19 gewordene Singer/Songwriterin aus der Nähe von Hamburg ihre ganz eigene, faszinierende Klangwelt. Lina Maly ist ihrer Zeit voraus und schreibt Songs über das Leben und die Dinge, die sie bewegen, ohne dabei altklug zu klingen.
Morgen veröffentlicht sie mit “Schön Genug” eine weitere Single aus ihrem am 26.08. erscheinenden Debütalbum “Nur zu Besuch”, produziert von Jochen Naaf (Maxim, Bosse), Frank Pilsl (Philipp Poisel) und Michel Vajna (Malky).
Anfang Juni erschien bereits eine atemberaubende Akustik-Version der neuen Single, die es hier zu sehen gibt und die den Perfektionswahn unserer Gesellschaft thematisiert. Am 16.07. ab 23:50 Uhr performt Lina Maly in der neuen Staffel von Inas Nacht, live auf ARD.
Image Label Image Label Image Label
Label

TOUR DER WOCHE

Image Label

----- ANDERSON EAST -----

Das blecht! In den USA konnte sich der aus Alabama stammende Newcomer mit seinem Brass-lastigen Rhythm & Blues bereits einen hervorragenden Namen machen. Im letzten Jahr gab Anderson East auch hierzulande sein Live-Debüt und spielte im Rahmen des Spotify Trendsetter Clubs eine aufsehenerregende Show beim Reeperbahn Festival.

Im Juli 2015 veröffentlichte er sein Debütalbum “Delilah” und erntete reihenweise Lob. Sein Gesang besticht durch seine raue Stimmfarbe und die einfühlsame, bluesige Intonation. Seine musikalischen Arrangements sind sowohl eingängig als auch komplex komponiert, begleitet von einem großzügigen Klangapparat aus Gospel-artigen Backgroundstimmen und Bläsern.

Live bringt Anderson East seinen vintage Sound im September wieder nach Deutschland. Hier die Termine:

08.09. Hamburg, Nochtspeicher
09.09. Leipzig, Neues Schauspiel
10.09. Köln, Studio 672
Image Label Image Label Image Label Image Label

Label

0 Kommentare:

Post a Comment

Google+ Badge

Google+ Followers

Nashville Music City

Mietwagen Preisvergleich

Unsigned Only 2017

Tennessee Tourism

USA Songwriting Competition

The Independent Music Show

Coreopsis Publications LLC

Magazine Archive

Powered by Blogger.