Thursday, May 19, 2016

Musik News Deutschland 19. Mai 2016 Teil 2


Prince Damien, Prince Damien - Platz 1 in den deutschen Singlecharts + Debütalbum Glücksmomente erscheint am Freitag

Prince Damien - Platz 1 in den deutschen Singlecharts + Debütalbum "Glücksmomente" erscheint am Freitag
Er kam, sang und siegte! Mitte Mai hat das „DSDS“-Publikum erneut entschieden und den Prinzen zum neuen König der Superstars erkoren – Prince Damien ist Deutschlands neuer Superstar! Nachdem der 25-jährige Münchener kürzlich mit seinem Siegersong „Glücksmoment“ aus dem Stand auf einem sensationellen Platz 1 der deutschen Singlecharts einstieg, legt das extrovertierte Pop-Chamäleon nun sein ungeduldig erwartetes Albumdebüt „Glücksmomente“ vor.

Sein extrovertiertes Styling, seine unglaubliche Bühnenpräsenz und natürlich seine soulig-sanfte Gänsehautstimme – drei Markenzeichen, die den im südafrikanischen Johannesburg geborenen „DSDS“-Gewinner auszeichnen.Kein Wunder also, dass das unbändige Energiebündel mit seiner packenden Winner-Performance im Düsseldorfer ISS Dome sowohl die anwesenden Zuschauer, als auch ein Millionenpublikum vor den Fernsehern und nicht zuletzt die hochkarätige Jury bestehend aus Schlager-Queen Michelle, Scooter-Frontmann H.P. Baxxter, Shootingstar Vanessa Mai sowie natürlich Pop-Titan Dieter Bohlen – der die Songs von „Glücksmomente“ auch produziert und geschrieben hat - restlos begeisterte.

Egal ob Pop, House, Electro oder R`n B - Prince Damien fühlt sich in allen musikalischen Genres hörbar wohl, wie er auf seinem ersten Album demonstriert. Mit „Glücksmomente“ hat Producer-Ikone Dieter Bohlen dem Sänger und Tänzer ein modernes und frisches Popalbum auf den durchtrainierten Leib komponiert. Angefangen bei funky Sommerhits wie „Süßes Ding“ oder „Wie geil ist das denn?“, über gefühlvolle Balladen wie „Gib mir dein Herz zurück“ und „Mit dir“, bis zum Duett „Solang mein Herz noch an dich denkt“ (das Prince Damien mit seinem ehemaligen „DSDS“-Kontrahenten Igor Barbosa performt) oder der ultimativen Partyhymne „Wir heben ab“, auf der alle sechs verbliebenen (Halb)Finalisten zu hören sind. Und nicht zu vergessen natürlich Prince Damiens Siegertitel „Glücksmoment“, auf dem sich organische Instrumente mit modernen Beats, einer treibenden Hookline und natürlich Damiens deutschsprachigen Vocals zu einem tanzbaren und sofort ins Ohr gehenden Pop-meets-House-Mix verbinden.

Zeitgleich zur Veröffentlichung von „Glücksmomente“ ist Prince Damien mit den restlichen fünf Halbfinalisten auf großer „Deutschland sucht den Superstar - Die Top 6 Live in Concert“-Tour zu sehen.

22.05.16 Magdeburg – Messe
24.05.16 Kassel – Kongress Palais
25.05.16 Aurich – Sparkassen Arena
26.05.16 Lübeck – Musik- und Kongresshalle
28.05.16 Lingen – Emsland Arena
29.05.16 Rostock – Stadthalle
31.05.16 Hamburg – Docks
01.06.16 Hannover – Capitol
03.06.16 Bremerhaven – Stadthalle
04.06.16 Nürnberg – Meistersingerhalle
05.06.16 Thale – Bergtheater
07.06.16 Stuttgart – Liederhalle
08.06.16 Offenbach – Stadthalle

http://www.universal-music.de/prince-damien/home

Georg auf Lieder, Georg auf Lieder präsentiert sein neues Album Mano Grande
Georg auf Lieder
Georg auf Lieder präsentiert sein neues Album "Mano Grande"
Seine Geschichte klingt wie ein modernes Rock- und Pop-Märchen, wie es nur in der deutschen Hauptstadt möglich scheint: 2011 verschlägt es den Hamburger Singer/Songwriter Georg auf Lieder nach einigen Umwegen im Lebenslauf nach Berlin, wo er sich auf dem Alexanderplatz als Straßenmusiker mühsam bei Wind und Wetter seinen täglichen Lebensunterhalt, und später eine immer größer werdende Fanbase erspielt. Seit seiner Entdeckung vor drei Jahren zählt der 28-jährige Ausnahmemusiker mit dem markanten Künstlernamen zu den ungewöhnlichsten Erscheinungen innerhalb der deutschsprachigen Musiklandschaft – mit „Mano Grande“ legt Georg auf Lieder nun sein zweites Album vor.

Nach dem Release seines gefeierten 2014er Debütalbums „Alexanderplatz“ war er im Anschluss vor einem begeisterten Publikum bei Rock am Ring/Rock im Park zu erleben und tourte monatelang im Vorprogramm von internationalen Größen wie Amy Macdonald, Imagine Dragons, Rea Garvey, MIA., Milow oder Juli durch deutsche Hallen. Mit seinem neuen Album „Mano Grande“ macht Georg auf Lieder nun den nächsten wichtigen Schritt: Den über den Alexanderplatz hinaus. Zeigt sich dem Ort entwachsen, wo alles für ihn begann, sondern schaut weit über den persönlichen und stilistischen Tellerrand, um sich 2016 von einer völlig anderen Facette zu präsentieren. Der ehemals akustisch-reduzierte Liedermacher-Sound seines Erstlings hat sich langsam aber sicher zum frisch nach vorne rockenden Band-Spirit entwickelt; statt melancholisch-getragenen Herzschmerz transportiert Georg auf Lieder heute sofort packende Feel-Good-Vibes mit Ohrwurm-Garantie und hat mit „Mano Grande“ die erste gefühlsechte Sommer-Platte des Jahres am Start!

Hier gibt es das Video zu "Sie" zu sehen

http://www.universal-music.de/georg-auf-lieder/home


Schiller, SCHILLER: Not In Love-Live-Performance beim heutigen UEFA Europa League Finale in Basel
Schiller
SCHILLER: "Not In Love"-Live-Performance beim heutigen UEFA Europa League Finale in Basel
Anlässlich des UEFA Europa League Finales, das heute Abend im Basler St. Jakob-Park um 20:45 Uhr stattfindet (Ausstrahlung bei Sport1), treffen nicht nur die Teams von FC Liverpool und FC Sevilla aufeinander. Im Rahmen der Eröffnungsfeier des sportlichen Großereignisses werden auch viele Künstler und Kreative mit den unterschiedlichsten Talenten ihren Weg in die Schweizer Metropole finden und die Fans im Stadion und vor den Fernsehern mit einem spektakulären Rahmenprogramm auf die hochkarätige Begegnung auf dem heiligen Rasen einstimmen.

Christopher von Deylen, welcher mit seinem Elektronikprojekt SCHILLER mittlerweile weltweit bekannt ist, wird den Event musikalisch gestalten und den Titel „Not in Love“ performen. Mit dabei ist die Sängerin Arlissa, welche von Deylen im Entstehungsprozess seines immer noch aktuellen #1-Albums „Future“, erschienen am 26. Februar 2016, entdeckt hat. Über 200 Künstler aus Deutschland und der Schweiz werden an der Darbietung beteiligt sein und durch Akrobatik-, Tanz- und Turneinlagen begeistern.

The Strumbellas, The Strumbellas veröffentlichen ihr neues Album Hope
The Strumbellas
The Strumbellas veröffentlichen ihr neues Album "Hope"
„(I got) Spirits in my head and they won’t go“, ein Refrain, der nach 10 Sekunden fest im Ohr sitzt! Wenn das Publikum bereits bei der Live-Premiere der neuen Strumbellas-Single „Spirits“ begeistert und textsicher mitsingt, dann weiß man: Dieser Song funktioniert. Und zwar so gut, dass sich die sechsköpfige Band aus dem kanadischen Toronto nun aufmacht nach Nordamerika auch den Rest der Welt mit ihrer Folkrock-Hymne und dem neuen Album „Hope“ zu erobern.

The Strumbellas stammen ursprünglich aus dem kleinen Ort Lindsay in der Provinz Ontario und haben sich 2009 mit ihrer ersten selbstbetitelten EP erstmals einen Namen in ihrer Heimat gemacht. Das kanadische Radio CBC erklärte sie zu einer „Band To Watch“, die ersten ausverkauften Konzerte und Sommerfestivals folgten. 
2012 veröffentlichten die sechs Musiker rund um Sänger und Songwriter Simon Ward schließlich ihr Debütalbum „My Father The Hunter“, das mit eindringlichen Texten und ansteckenden (und durchaus tanzbaren) Melodien sowohl Fans als auch Kritiker überzeugte und der Band eine Nominierung für die prestigeträchtigen JUNO Awards in ihrer Heimat einbrachte.

Mit dem ein Jahr später veröffentlichten zweiten Album „We Still Move On The Dancefloors“ konnten die Strumbellas dann gleich sechs Awards bei diversen Preisverleihungen einheimsen. 2015 ging es dann schließlich wieder ins Studio nach Toronto, in drei Sessions entstand gemeinsam mit dem Produzenten Dave Schiffman (Johnny Cash, Haim, Weezer) aus Los Angeles das neue Album „Hope“. Und wenn die begeisterte Reaktion auf die erste Single „Spirits“ auch nur ein kleiner Anhaltspunkt ist, dann ist klar: Das ist das Album, mit dem die Strumbellas (oder kurz: Bellas, wie sie sich selbst oft nennen) auch international den Durchbruch schaffen. 

Insgesamt 11 brandneue Songs befinden sich auf „Hope“. Dass der Songwriting-Prozess als Sextett allerdings nicht immer ganz einfach ist, davon können die Kanadier ein (selbstkomponiertes) Lied singen. Wer sich schließlich durchsetzt, ist niemals sicher und auch nicht wichtig für die gute Stimmung in der Band. Eins ist nämlich immer klar: Am Ende gehen die sechs Strumbellas immer zusammen vorwärts.

+++ The Strumbellas sind live am kommenden Montag, 23. Mai um 18:30 Uhr in Berlin (Musik & Frieden, Blaues Zimmer, Falckensteinstr. 48, 10997 Berlin) zu sehen. Sie stehen dann (und am 25. Mai in Köln) für Interviews zur Verfügung – bei Interesse bitte die u.g. Ansprechpartner kontaktieren. ++
Weitere Infos unter:
http://www.thestrumbellas.ca/
http://www.universal-music.de/the-strumbellas/home
https://www.facebook.com/thestrumbellas
https://www.instagram.com/thestrumbellas/

Chris Brenner, Chris Brenner veröffentlicht am Freitag One Shot
Chris Brenner
Chris Brenner veröffentlicht am Freitag "One Shot"
Chris Brenner, gerade 20 geworden, stammt ursprünglich aus den USA, lebt aber nun schon seit zwölf Jahren in Düsseldorf bei seiner Mutter. Zunächst war sein Weg der klassische: Schule beenden, Abitur, Uni. Dann, nach zwei abgebrochenen Studiengängen, war eines ganz klar: Das ist es nicht. Da ist etwas anderes. Erst über diesen Umweg kam Chris darauf, dass sein bisheriges Hobby, Musik zu machen, mehr ist als nur eine angenehme Freizeitbeschäftigung. Es schien Berufung zu sein. Also steckte er fortan alle Energie und persönlichsten Erlebnisse in seine Songs.

Chris eröffnete deshalb 2011 seinen eigenen YouTube-Kanal. Auf diesem hat Chris gefühlvolle Coverversionen von Lieblingssongs hochgeladen, begleitet von selbst gedrehten Musik-Videos. Und zwar: wöchentlich ein neuer Song plus Video. Schon durch die Vielfalt der Songs – darunter Mumford & Sons, Kings of Leon, Imagine Dragons, Coldplay, John Legend, Ed Sheeran, Sam Smith oder Maroon 5, um nur einige zu nennen – war ihm stetige Aufmerksamkeit sicher. Und so sammelte Chris innerhalb der zwei Jahre, in denen er konsequent wöchentlich ein neues Video hochlud, immer mehr Fans ein. Derzeit steht sein YouTube-Kanal bei knapp 160.000 Abonennten und weit über 13 Millionen Plays und ist damit einer der erfolgreichsten deutschen Kanäle eines Newcomers überhaupt.

Ende 2014 hat Chris mit „Before We Fall“ seinen ersten eigenen Song mit Video bei YouTube hochgeladen – das Feedback seiner Fanbase war enorm positiv. Seither folgten zahlreiche weitere, von denen einige auf der „Limitless“ EP gebündelt wurden, die im März 2015 über die Vertriebsplattform Spinnup erschien. Sein Track „One Shot” wurde darüber von einem Scout des Universal-Startups auf der Plattform entdeckt – und so kam Chris zu seinem Plattenvertrag bei Universal Music.

Das erste Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist die von David Jürgens neu-produzierte „One Shot“ Single, die am 20. Mai erscheint – inklusive der ebenso ansprechenden B-Seite „On The Run“. Gewissermaßen eine selbsterfüllende Prophezeiung – denn auch Chris ist immer in Bewegung.

https://www.facebook.com/Chrisbrennermusic/

https://www.youtube.com/user/Chrisbrennermusic

http://www.universal-music.de/chris-brenner/home

Veröffentlichungsplan
Alben
The Strumbellas / Hope / 20. Mai 2016 (physisch)
Prince Damien / Glücksmomente / 20. Mai 2016
Georg auf Lieder / Mano Grande / 20. Mai 2016
Niedeckens BAP / Die beliebtesten Lieder 1976 – 1998 (2LP) / 27.05.2016
Niedeckens BAP / Die beliebtesten Lieder 1999 – 2016 (2LP) / 27.05.2016
Elias Hadjeus / Wir brauchen nichts / 27. Mai 2016
Arthur Beatrice / Keeping The Peace / 27. Mai 2016
Volbeat / Seal The Deal & Let's Boogie / 03. Juni 2016
Sandra / The Very Best Of (Dlx + Standard) / 03. Juni 2016
Südbalkon / Südbalkon / 03. Juni
In Extremo / Quid Pro Quo / 24. Juni 2016
Cassius / Ibifornia / 24. Juni 2016
Beginner / tba / 26. August 2016
Adiam / Black Wedding / 26. August 2016
Singles
Arash feat. Snoop Dogg / OMG / 20. Mai 2016
Chris Brenner / One Shot / 20. Mai 2016
Cassius / Ibifornia / 20. Mai 2016
Felix Jaehn & Hitimpulse / Cut The Cord / 20. Mai 2016
Martin Solveig feat. Tkay Maidza / Do It Right / 20. Mai 2016
Norma Jean Martine / No Gold / 20. Mai 2016
Elias Hadjeus / Das berühmte Lied mit der Katze / 20. Mai 2016
Vigiland feat. Tham Sway / Shots & Squats (Make u Sweat) / 20. Mai 2016
Volbeat / Seal The Deal / 20. Mai 2016
Adiam / Dead Girl Walking / 27. Mai 2016
Emilio / Down By The Lake / 27. Mai 2016
Alma / Kharma / 03. Juni 2016
Cassius feat. Cat Power / Feel Like Me / 10. Juni 2016







TV-Termine
Ado Kojo
21.05.2016 / 17:45 Uhr / KiKa / Timster

Arthur Beatrice
27.05.2016 / 23:00 Uhr / ZDF / Aspekte

Beatrice Egli
20.05.2016 / 20:15 Uhr / MDR / Meine Schweiz
22.05.2016 / 10:00 Uhr / ARD / Immer wieder sonntags
27.05.2016 / 20:15 Uhr / MDR / Musik für Sie
03.06.2016 / 05:30 Uhr / ARD / Morgenmagazin
03.06.2016 / 18:45 Uhr / NDR / DAS!
04.06.2016 / 20:15 Uhr / ARD / Die große Show der Träume
09.07.2016 / 20:15 Uhr / MDR / Die Schlager des Sommers
28.07.2016 / 20:15 Uhr / HR / Schlagerparty

Bosse
27.05.2016 / 22:00 Uhr / NDR / Bettina und Bommes
06.06.2016 / 05:30 Uhr / ZDF / Morgenmagazin
04.07.2016 / 09:05 Uhr / ZDF / Volle Kanne

Christina Stürmer
22.05.2016 / 11:50 Uhr / ZDF / Fernsehgarten

Glasperlenspiel
29.05.2016 / 07:30 Uhr / ARD / Tigerenten Club
04.06.2016 / 20:15 Uhr / ARD / Die große Show der Träume
04.08.2016 / 20:15 Uhr / HR / Mach mal lauter

Jamie-Lee
20.05.2016 / 22:00 Uhr / NDR / NDR Talkshow

Julian Le Play
04.08.2016 / 20:15 Uhr / HR / Mach mal lauter

Michelle
10.06.2016 / 22:00 Uhr / MDR / Michelle – Die ultimative Best Of Show
24.05.2016 / 06:00 Uhr / RTL / Guten Morgen Deutschland

Niedeckens BAP
31.05.2016 / 20:15 Uhr / VOX / Sing meinen Song
16.07.2016 / 22:30 Uhr / MDR / Kims Klub

Prince Damien
20.05.2016 / 06:00 Uhr / RTL / Guten Morgen Deutschland

Radio Doria
04.08.2016 / 20:15 Uhr / HR / Mach mal lauter

Rea Garvey
20.05.2016 / 22:00 Uhr / NDR / NDR Talkshow
26.05.2016 / 05:30 Uhr / ZDF / Morgenmagazin
26.05.2016 / 20:15 Uhr / Prosieben / Musicshake by Rea Garvey

Samy Deluxe
31.05.2016 / 20:15 Uhr / VOX / Sing meinen Song

Sara Hartman
03.06.2016 / 5:50 Uhr / ARD / ARD MoMa

Semino Rossi
18.07.2016 / 20:15 Uhr / MDR / Starnacht am Wörthersee
23.07.2016 / 20:15 Uhr / MDR / Wenn die Musi spielt

Schiller
18.05.2016 / 19:00 Uhr / Sport1 / Fußball UEFA Europaleague Finale

Silly
22.05.2016 / 22:05 Uhr / WDR / Kölner Treff
26.05.2016 / 20:15 Uhr / ProSieben / Musicshake by Rea Garvey

Sophia Hoffmann
21.05.2016 / 14:00 Uhr / Sixx / Sweet & Easy- Enie backt

The BossHoss
31.05.2016 / 20:15 Uhr / VOX / Sing meinen Song
alle Medien-Termine im Überblick
alle Medien-Termine im Überblick
Tourtermine
Andreas Bourani

André Rieu
Aurora
Beatrice Egli
Beginner

Deutschland sucht den Superstar
Element of Crime

Frank Turner

Glasperlenspiel

Herbert Grönemeyer
In Extremo

Jamie-Lee

JAN DELAY & DISKO No.1

Julian le Play

Kraftklub

Milow

MoTrip
Niila
PUR

Radio Doria
Saltatio Mortis
Samy Deluxe

Sarah Connor

SASCHA GRAMMEL

Stefanie Heinzmann

Sunrise Avenue

Tocotronic
Wanda

Wise Guys
© 2016 Universal Music

0 Kommentare:

Post a Comment

Google+ Badge

Google+ Followers

Nashville Music City

Mietwagen Preisvergleich

Unsigned Only 2017

Tennessee Tourism

USA Songwriting Competition

The Independent Music Show

Coreopsis Publications LLC

Magazine Archive

Powered by Blogger.