Thursday, April 28, 2016

Musik News Deutschland 28. April 2016 Teil 1


Drake, Drake veröffentlicht sein neues Album VIEWS
Drake veröffentlicht sein neues Album "VIEWS"
Mit den Tracks „One Dance“ und „Pop Style“, die wie aus dem Nichts auftauchten und iTunes förmlich zum Glühen brachten, gab Mister Drizzy bereits einen ersten Vorgeschmack auf sein neues Album "VIEWS", das am 29. April erscheint. "One Dance" schoss in über 50 Ländern an die Spitze der iTunes-Charts und steht aktuell bei uns auf Platz 3 sowie auf Platz 1 bei Spotify! Damit ist "One Dance" hierzulande Drakes bisher erfolgreichste Single und ist dabei auch die deutschen Verkaufscharts zu stürmen! Der Superstar aus Kanada meldet sich mit einem fulminanten Paukenschlag zurück - und ab Freitag gibt es endlich das komplette neue Album "VIEWS".

Aber Drake wäre ja nicht Drake, wenn es bei den ersten grandiosen Tracks bleiben würde. „Bad times, good times. Young money, new money.“ -  das Teaservideo zum Album erzählt vom alten und neuen Drake, seiner alten und aktuellen Bude, seinen Freunden, seiner Vergangenheit, seinen Eskapaden und seinem Erfolg. Drake widmet sein neues Album also seiner geliebten Heimatstadt Toronto. „...To the city I love and the people in it..Thank You for everything.“ Mit diesen Worten postete Drake jetzt das Cover seines neuen Albums auf Instagram. Das Artwork zeigt ihn, als winzige Figur, auf dem Main Pod von Torontos Canadian National Towers sitzend.

Drake gehört zu den erfolgreichsten HipHip/Rap-Künstlern weltweit und hat zuletzt mit "Hotline Bling" einen internationalen Smash-Hit gelandet. Zudem brach Drake sogar einen 50 jährigen Chart-Rekord. Am 11. April 1964 konnten die Beatles 14 Titel gleichzeitig in den US Hot 100 Charts halten - Drake zog mit den Beatles gleich und war mit 14 Songs aus seinem letzten Album „If You're Reading This It's Too Late“ in den Charts vertreten. „If You're Reading This It's Too Late“ schoss in den deutschen iTunes-Charts direkt auf Platz 3. In 30 Ländern darunter in den USA und Großbritannien eroberte es sogar Platz 1. Beste Aussichten für sein neues Album, das am 29. April veröffentlicht wird.

Hier gibt es den Album-Trailer zum neuen Album "VIEWS" zu sehen.

http://www.universal-music.de/drake/home

Zucchero, Zucchero veröffentlicht neues Album Black Cat ++ Deutschlandtour im Herbst

Zucchero veröffentlicht neues Album "Black Cat" ++ Deutschlandtour im Herbst
Er ist nicht nur einer der wichtigsten Vertreter des italienischen Blues, sondern einer der erfolgreichsten Künstler des Landes. Die Rede ist natürlich von Zucchero. Nicht zuletzt durch seine zahlreichen Kollaborationen mit anderen internationalen Größen ist es ihm gelungen, mit seiner Musik auch über die eigenen Landesgrenzen hinaus massive Erfolge zu feiern. Zu den Künstlern, mit denen er in den letzten drei Jahrzehnten gearbeitet hat, zählen unter anderem Bryan Adams, die Blues Brothers, Bono/U2, Jeff Beck, Ray Charles, Eric Clapton, Joe Cocker, Miles Davis, Peter Gabriel, John Lee Hooker, B.B. King, Mark Knopfler, Brian May, Iggy Pop, Alejandro Sanz und Sting.

„Black Cat“ hat Zucchero sein neues Album getauft, das am 29. April erscheinen wird. Mit seinen neuen Songs knüpft Zucchero an den zeitlosen Rock/Blues-Sound, die Stimmung und die Spontaneität seines „Oro, Incenso e Birra“-Meisterwerks an, das zu den erfolgreichsten Meilensteinen der italienischen Musikgeschichte zählt. Ein weiteres Highlight ist die Zusammenarbeit mit Zuccheros gutem Freund Bono, der den Text für den Song „Streets Of Surrender (S.O.S.)“ beisteuerte. Das Resultat ist eine epische Freiheitshymne, ein unmissverständliches musikalisches Statement gegen den Hass, das direkt nach den Anschlägen von Paris im November 2015 entstanden ist.

Zuccheros kommende Deutschland-Tour zum „Black Cat“-Album beginnt am 1. Oktober in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle und endet mit dem erst kürzlich ergänzten Zusatztermin in Dresden (Messe-Halle 1) am 10. November 2016.

ZUCCHERO live
01. Oktober 2016 Stuttgart, Schleyerhalle
24. Oktober 2016 Oberhausen, König-Pilsener-Arena
25. Oktober 2016 Hamburg, Barclaycard Arena
26. Oktober 2016 Frankfurt, Festhalle
28. Oktober 2016 Berlin, Mercedes-Benz Arena
29. Oktober 2016 München,Olympiahalle
10. November 2016 Dresden, Messe Halle 1

Das Video zu "VOCI" gibt es hier zu sehen

http://www.universal-music.de/zucchero/home

Walking On Cars, Walking On Cars ab Montag auf Deutschland-Tour ++ Debütalbum Everything This Way erscheint am 06. Mai

Walking On Cars ab Montag auf Deutschland-Tour ++ Debütalbum "Everything This Way" erscheint am 06. Mai
Sie sind die neuen Shootingstars aus Irland! Mit ihrem Debütalbum „Everything This Way“ und der ersten Singleauskopplung „Speeding Cars“ starten Walking On Cars international durch. Auch hierzulande begeistert die Band das Publikum: Die Single stürmte auch Anhieb die Top 10 der iTunes und Shazam Charts und erobert die Radioplaylisten im ganzen Land! Das Video zu "Speeding Cars" wurde allein in Deutschland bereits über 1,5 Millionen Mal angeschaut! Wie schon bei ihrer zweiten EP „Hand In Hand“ arbeitete die Band auch für das Album "Everything This Way" erneut mit dem MyRiot-Produzententeam zusammen. Ihr Debütalbum stürmte in Irland auf #1 der irischen Albumcharts sowie an die Spitze der irischen iTunes Charts. Die Single „Speeding Cars“ schoss direkt auf die #1 der irischen iTunes Charts und hat zudem kurz nach Radiostart die Top20 der irischen Airplay-Charts geknackt. Bei uns erscheint "Everything This Way" erscheint am 06. Mai.

Ein EPK mit Walking On Cars gibt es hier zu sehen

Walking On Cars, das sind Patrick Sheehy, Sorcha Durham, Paul Flannery, Evan Hadnett und Dan Devane aus der irischen Küstenstadt Dingle. Sie sind für ihre epischen Balladen und echte Hymnen bekannt, in denen massive Gitarrenriffs auf extrem eingängige Melodien treffen. Ab Montag 02. Mai sind Walking On Cars auf Deutschlandtour und werden drei Shows spielen. Die Konzerte in Hamburg und Köln sind bereits ausverkauft!

WALKING ON CARS LIVE
02.05.2016 – Hamburg (Molotow) // ausverkauft
03.05.2016 – Berlin (Frannz)
04.05.2016 – Köln (Luxor) // ausverkauft

Das Video zu "Speeding Cars" gibt es hier zu sehen

http://www.universal-music.de/walking-on-cars/home

TINI, TINI startet nach TV-Hit Violetta mit ihrem Soloalbum TINI (Martina Stoessel) durch
TINI startet nach TV-Hit "Violetta" mit ihrem Soloalbum "TINI (Martina Stoessel)" durch
Musik ist ihr Leben! Disney-Star „Violetta“ verzaubert mit ihren poppigen Songs und coolen Choreographien Fans auf der ganzen Welt. Egal ob in Südamerika oder Skandinavien - kleine und große Mädchen lieben die sympathische Martina "Tini" Stoessel und ihr turbulentes Serien-Alter-Ego.

Als Star der argentinischen Serie „Violetta“ eroberte die 19-jährige Martina Stoessel bereits über Südamerika hinaus unglaublich viele Herzen. Auch hierzlande fiebern die Fans jeder neuen Folge entgegen und feierten den Cast von "Violetta" auch auf der Deutschland-Tournee. Nun startet sie unter ihrem Spitznamen TINI ihre eigene Karriere als Musikerin.

TINI präsentiert ihr erstes Solo-Album „TINI (Martina Stoessel)“. Der Titel ist gleichzeitig ein Hinweis darauf, wer TINI eigentlich ist. Die als Martina Stoessel in Argentinien geborene Sängerin und Schauspielerin wurde in der Rolle der Violetta bekannt. Jetzt geht sie ihren eigenen Weg und veröffentlicht einen Longplayer mit fantastischen Pop-Songs auf Spanisch und Englisch. Einen ersten Vorgeschmack gibt die Single „Born To Shine“ bzw. „Siempre Brillarás“. Das Debüt des argentinischen Popstars erscheint am 29. April 2016.


Das Video zur Single "Born To Shine" gibt es hier zu sehen

http://www.universal-music.de/tini/home

Mumford & Sons, Mumford & Sons melden sich mit Johannesburg zurück ++ EP erscheint am 17. Juni ++ Im Mai auf Deutschlandtour

Mumford & Sons melden sich mit "Johannesburg" zurück ++ EP erscheint am 17. Juni ++ Im Mai auf Deutschlandtour
Zum Jahresauftakt haben Mumford & Sons eine ausverkaufte Tournee durch Südafrika absolviert. Die Region liegt abseits der gängigen Tour-Routen. In der Regel kommen nur die absoluten Megastars und bleiben nie länger als 48 Stunden im Land. Mumford & Sons sind jedoch seit geraumer Zeit dafür bekannt, die Dinge etwas anders anzugehen, und so auch mit ihrem diesjährigen Südafrika-Abstecher.

Am 17. Juni erscheint ihre brandneue EP „Johannesburg“, die sie gemeinsam mit Baaba Maal, Beatenberg und The Very Best in Südafrika aufgenommen haben. Sämtliche Songs wurden im Studio 2 bzw. dem Auditorium der in Johannesburg ansässigen South African Broadcasting Corporation (SABC) aufgenommen. Die Band, die sich gemeinsam mit dem Schweden Johan Hugo (von The Very Best) auch für die Produktion verantwortlich zeigte, hatte dort im Februar zwei ganze Tage und Nächte im Studio verbracht. Die erste Single „There Will Be Time“ hat ihnen bereits Ende Januar ihren allerersten Nummer #1-Hit in Südafrika beschert. Vorbestellungen von „Johannesburg“ sind seit dem 22. April möglich.

„There Will Be Time“, zugleich Eröffnungssong von „Johannesburg“, ist eine einzigartige Hymne: Sehr sanft und dabei doch entfesselt und druckvoll, schimmert schon hier genau jene Sehnsucht durch, die Mumford & Sons so unglaublich gut treffen in ihren Songs. Kombiniert mit dem Sound von Baaba Maals gefeierter Crew und seinem unvergleichlichen Gesang, der sich perfekt mit dieser eigentümlichen Sehnsuchtsstimmung vereint, klingt „There Will Be Time“ wirklich übernatürlich, eine Art von Hymne, die nicht von dieser Welt zu stammen scheint.

MUMFORD & SONS live
13.05.2016 Hamburg, Barclaycard Arena
14.05.2016 Düsseldorf, ISS Dome
17.05.2016 München, Olympiahalle

Das Video zu "There Will Be Time (Live In South Africa)" gibt es hier zu sehen

http://www.universal-music.de/mumford-and-sons/home

Selena Gomez, Selena Gomez verkündet Deutschlandtour ++ Neue Single Kill Em With Kindness ab sofort im Radio

Selena Gomez verkündet Deutschlandtour ++ Neue Single "Kill Em With Kindness" ab sofort im Radio
Ein Live-Highlight erwartet die deutschen Fans, denn Selena Gomez kündigt ihre „Revival Tour“ an! Vom 17. bis 31. Oktober sind Köln, München und Frankfurt die Konzertstationen in Deutschland. Tickets sind ab dem 29. April, 9:00 Uhr im Vorverkauf erhältlich.  Die „Revival Tour“ folgt der Veröffentlichung von Selenas Album "Revival", ihrem zweiten Nr. 1-Album in den Billboard 200 Charts. Insgesamt konnte Selena Gomez bisher nahezu sieben Millionen Alben und 22 Millionen Singles weltweit verkaufen. „Ich freue mich so, wieder auf Tour zu gehen und meine Fans persönlich zu sehen“, erklärt Gomez. „Dieses Album markiert ein neues, sehr wichtiges Kapitel in meinem Leben. Und ich kann es nicht abwarten, wieder auf der Bühne zu stehen und mein neues Material zu performen.“

Das aktuelle Album "Revival" begeistert Fans und Kritiker gleichermaßen: Entertainment Weekly nannte es „eines der geschmeidigsten Alben“ und „so frisch und modern wie die Musik der Indie-Lieblinge Tove Lo und FKA Twigs“, während der Rolling Stone sich überschlug: „Dies ist der Sound einer gestärkten Popkünstlerin, die ihre Fähigkeiten wie nie zuvor unter Beweis stellt.“ USA Today urteilte, dass „Gomez mit ihrem coolen, intelligenten Album einige Skeptiker weg von Instagram und auf die Tanzflächen bringen wird“. „Die 14 Songs überzeugen mit Vehemenz, während Ohrwurm verdächtige Hooks und aussagekräftige Texte das Fundament für 80iger durchtränkte Dance Riffs und schwindelerregendes Genre-Hopping legen“, schwärmt Complex.

Nach dem Hit "Same Old Love" gibt es ab sofort die neue Single "Kill Em With Kindness" im deutschen Radio zu hören.

SELENA GOMEZ live
17.10.2016 Köln - LANXESS arena
18.10.2016 München - Olympiahalle
31.10.2016 Frankfurt - Festhalle

http://www.universal-music.de/selena-gomez/home

Veröffentlichungsplan
Alben
Drake / VIEWS / 29.04.2016
Zucchero / Black Cat / 29.04.2016
TINI / TINI (Martina Stoessel) / 29.04.2016
Walking On Cars / Everything This Way / 06.05.2016
Mike Posner / At Night, Alone / 06.05.2016
The Shires / Brave / 20.05.2016
Eric Clapton / I Still Do / 20.05.2016
Ariana Grande / Dangerous Woman / 20.05.2016
Catfish And The Bottlemen / The Ride / 27.05.2016
The Shires / Brave (phys.) / 27.05.2016
Michael Kiwanuka / Love & Hate / 03.06.2016
Nick Jonas / Last Year Was Complicated / 10.06.16
Jake Bugg / On My One / 17.06.2016
The Avett Brothers / True Sadness / 24.06.2016
Singles
Nick Jonas / Close (Remix EP/digital) / 29.04.2016
Mumford & Sons / Johannesburg (EP) / 17.06.2016

Catalogue
Cream / Classic Album Selection / 29.04.2016
Rob Zombie / The Electric Warlock Acid Witch Satanic Orgy Celebration Dispenser (CD+LP) / 29.04.2016
Rick Wakeman / Journey To The Centre Of The Earth (CD) / 06.05.2016
Rick Wakeman / Journey To The Centre Of The Earth (Dlx. CD) / 06.05.2016
Rick Wakeman / Journey To The Centre Of The Earth (CD+DVD) / 06.05.2016
Rick Wakeman / Journey To The Centre Of The Earth (LP) / 06.05.2016
Ryan Adams / Heartbreaker (Deluxe Formats) / 06.05.2016
Sonic Youth / A Thousand Leaves (LP) / 06.05.2016
Sonic Youth / Murray Street (LP) / 06.05.2016
Sonic Youth / NYC Ghosts & Flowers (LP) / 06.05.2016
Steve Earle / Guitar Town (LP) / 06.05.2016
Steve Earle / Exit 0 (LP) / 06.05.2016
Steve Earle / Copperhead Road (LP) / 06.05.2016
Steve Earle / The Hard Way (LP / Ltd. Edition) / 06.05.2016
Martina McBride / Reckless / 13.05.2016
Metallica / Kill ‘Em All (Deluxe Box Set) / 13.05.2016
Metallica / Ride The Lightning (Deluxe Box Set) / 13.05.2016
Serge Gainsbourg / Gainsbourg London Paris 1963 – 1971 (2LP) / 13.05.2016
Barenaked Ladies / BNL Rocks Red Rocks / 20.05.2016
Jennifer Nettles / Playing With Fire / 20.05.2016
Various / 3 Original Albums / 20.05.2016
ABC / The Lexicon Of Love II / 27.05.2016
Dierks Bentley / Black / 27.05.2016
Frank Sinatra / diverse DVD’s / 27.05.2016
Marvin Gaye / Vol. 3: 1971-1981 (Vinly Boxset / Back to Black) / 27.05.2016
MIKA / Sinfonia Pop / 27.05.2016
Steve Hackett / Please Don’t Touch (Dlx. Edt.)  / 27.05.2016
Steve Hackett / Spectral Mornings (Dlx. Edt.) / 27.05.2016
Steve Hackett / Defector (Dlx. Edt.) / 27.05.2016
Sandra / The Very Best Of / 27.05.2016
Michael Franti & Spearhead / Soulrocker / 03.06.2016
The Horrors / Strange House (LP + 7’’) / 03.06.2016
The Traveling Wilburys / Collection (2CD+DVD, Deluxe CD, 3LP) / 03.06.2016
The Who / Volume 4: The Polydor Singles 1975-2015 / 03.06.2016
William Bell / This Is Where I Live / 03.06.2016
John Mellencamp / 1982 – 1989 The Vinyl Collection / 10.06.2016
Nat King Cole / At The Sands / 10.06.2016
Paul McCartney / Pure McCartney (2CD, 4CD, 4LP) / 10.06.2016
Rufus Wainwright / Rufus Wainwright (2LP) / 10.06.2016         
Rufus Wainwright / Poses (2LP) / 10.06.2016
Saliva / ICON / 10.06.2016
Saliva / Loves, Lies & Therapy / 10.06.2016
Shawn Colvin & Steve Earle / Colvin & Earle (CD+ Dlx. Edt. + LP + Digital) / 10.06.2016
The Beach Boys / Pet Sounds (50th anniversary Edt.) / 10.06.2016
Grace Jones / Warm Leatherette / 17.06.2016
Parliament / The Clones Of Dr. Funkenstein / 24.06.2016







TV-Termine
Bastille
07.05.2016 / 16:30 Uhr / EinsPlus / SWR3 New Pop Festival 2013

Drake
29.04.2016 / 17:00 Uhr / RTLII / Klub

Elbow
30.04.2016 / 14:15 Uhr / EinsPlus / Best Of Southside Festival 2014
01.05.2016 / 06:30 Uhr / EinsPlus / Best Of Southside Festival 2014
14.05.2016 / 06:30 Uhr / EinsPlus / Best Of Southside Festival 2014

Florence + The Machine
03.06.2016 / 22:15 Uhr / EinsPlus / Southside Festival 2012
04.06.2016 / 06:30 Uhr / EinsPlus / Southside Festival 2012

John Newman
30.04.2016 / 15:45 Uhr / EinsPlus / John Newman Live – Rock Am Ring 2014

Katy B
29.04.2016 / 17:00 Uhr / RTLII / Klub

Paul Simon
05.06.2016 / 23.05 Uhr / ARD / Titel Thesen Temperamente

Pop Around The Clock
01.05.2016 / 09:40 Uhr / 3sat / Bryan Adams - Live in Toronto
01.05.2016 / 10:40 Uhr / 3sat / Eric Clapton – Slowhand at 70
01.05.2016 / 11:55 Uhr / 3sat / Mark Knopfler (Dire Straits) - Alchemy Live
02.05.2016 / 00:30 Uhr / 3sat / Katy Perry - The Prismatic World Tour 2015
02.05.2016 / 02:15 Uhr / 3sat / Jessie J – Alive at the O2
02.05.2016 / 05:15 Uhr / 3sat / Annie Lennox – Nostalgia

Radio Disney Award 2016
04.05.2016 / 20:15 Uhr / Disney Channel
u.a. mit Hailee Steinfeld, Ariana Grande, DNCE, Alessia Cara

The Lumineers
28.04.2016 / 09:00 Uhr / MDR / Brisant (Wdhl.)
28.04.2016 / 13:30 Uhr / NDR / Brisant (Wdhl.)
28.04.2016 / 19:30 Uhr / WDR / Lokalzeit Köln

The Shires
27.05.2016 / 05:30 Uhr / ZDF / Morgenmagazin
29.05.2015 / 11:00 Uhr / ZDF / Fernsehgarten

Walking On Cars
09.05.2016 / 18:30 Uhr / RBB / Zibb

Zucchero
29.04.2016 / 06:00 Uhr / RTL / GMD
29.04.2016 / 12:00 Uhr / RTL / Punkt12
04.06.2016 / 20:15 Uhr / ARD / Beatrice Egli – Die große Show der Träume
alle Medien-Termine im Überblick
alle Medien-Termine im Überblick
Tourtermine
5 Seconds of Summer
Beck
Black Sabbath
Breaking Benjamin

Bryan Adams
The Common Linnets
David Garrett
Elton John
Eros Ramazzotti

Gregory Porter
Jack Garratt
James Morrison

Jamie Cullum

Jeremih

Justin Bieber

Lionel Richie

Massive Attack

Mumford & Sons
Nickelback
PJ Harvey
Rod Stewart
Ronan Keating
Selena Gomez
The Shires
Walking On Cars
Zucchero
ZZ Top
© 2016 Universal Music

0 Kommentare:

Post a Comment

Pyramid Sun Sonnenstudio

CMNI Radio Show

Google+ Badge

Google+ Followers

Nashville Music City

Mietwagen Preisvergleich

Unsigned Only 2017

Tennessee Tourism

USA Songwriting Competition

The Independent Music Show

Coreopsis Publications LLC

Magazine Archive

Powered by Blogger.