Thursday, February 11, 2016

Musik News Deutschland 11. Februar 2016 Teil 1


Kanye West, Kanye West präsentiert sein neues Album ++ Weltpremiere live im Kino

Kanye West präsentiert sein neues Album ++ Weltpremiere live im Kino
„One of the best albums of all times“ nennt Kanye West seinen neuesten Geniestreich. Auf zehn Tracks unterstreicht Kanye West, dass er zu den einflussreichsten und talentiertesten Rappern gehört. Als ersten Vorgeschmack präsentierte Kanye West die Tracks "Real Friends" und „No More Parties In LAfeat. Kendrick Lamar. Jetzt folgt der komplette Longplayer.

Bis zur Veröffentlichung von Kanye Wests siebtem Soloalbum sind es nur noch wenige Tage. Es erscheint am 12. Februar 2016. Kanye West stellt sein heiß ersehntes Album am 11. Februar erstmals der Weltöffentlichkeit vor - alles live übertragen aus dem Madison Square Garden in hunderte Kinos weltweit! Die Live-Übertragung findet in Deutschland am 11. Februar ab 22:15 Uhr in CinemaxX, Cinestar, Cineplex und UCI-Kinos statt.

http://www.universal-music.de/kanye-west/home

Ronan Keating, Ronan Keating veröffentlicht neues Album Time Of My Life
Ronan Keating
Ronan Keating veröffentlicht neues Album "Time Of My Life"
„Ein ganzes Jahr lang habe ich daran geschrieben, aber es ist mir in dieser Zeit gelungen, absolut ehrlich zu sein und wirklich zu mir selbst durchzudringen.“ Mit „Time Of My Life“ veröffentlicht Ronan Keating am 12. Februar sein zehntes Studioalbum. Im Verlauf seiner Ausnahmekarriere hat Keating über 20 Millionen Alben als Solokünstler sowie weitere 25 Millionen mit seiner Band Boyzone verkauft.

Seine Fangemeinde, die ihm zum Teil schon mehr als 20 Jahre lang treu geblieben ist, wartet bereits gespannt auf das brandneue Album. Von Ronan Keating selbst geschrieben, gewährt der 38-Jährige in den neuen Songs tiefe Einblicke in seine Gefühlswelt. Er nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn er Biografisches und bewusst Ungeschliffenes miteinander verschnürt und zu einem Album verbindet, das von einem Gefühl der Zufriedenheit inspiriert ist. Dieses zeichnet sein Leben seit einiger Zeit aus, wie er selbst sagt.

Zugleich markiert die Veröffentlichung des neuen Albums die Rückkehr zu seiner ersten und größten Leidenschaft: der Musik. Zuletzt hatte Ronan am Londoner West End in einer Musical-Hauptrolle geglänzt, hatte wiederholt als Jurymitglied in der australischen Casting-Show X Factor mitgewirkt und – was auch wichtig für das neue Albums ist – es sich einfach gut gehen lassen und zusammen mit seiner Partnerin Storm Keating das Leben genossen. Jetzt meldet sich Ronan Keating mit „Time Of My Life“ zurück. Den ersten Vorgeschmack gab es mit der Single „Let Me Love You“.

Das Video zu „Let Me Love You“ gibt es hier zu sehen

http://www.universal-music.de/ronan-keating/home

Jonas Blue, Jonas Blue präsentiert seine Hitsingle Fast Car feat. Dakota
Jonas Blue, Jonas Blue präsentiert seine Hitsingle Fast Car feat. Dakota
Jonas Blue
Jonas Blue präsentiert seine Hitsingle "Fast Car" feat. Dakota
"Fast Car" feat. Dakota begeistert das Publikum und beschert dem Briten direkt den Durchbruch. Platz 3 in den UK Charts und Platz 1 in Australien sind die erste Bilanz. Mit gerade einmal 21 Jahren mischt Jonas Blue zur Zeit die Charts und Tanzflächen rund um den Globus auf. Auch hierzulande greift Jonas Blue nach der Krone und befindet sich mit "Fast Car" auf Erfolgskurs. In den deutschen iTunes-Charts hat der Newcomer direkt Platz 1 erreicht.

Die Originalversion von "Fast Car" stammt aus der Feder von Tracy Chapman und ist einer der erfolgreichsten Hits aus den Achtzigerjahren. Für die Neuauflage holte sich der britische Produzent eine sehr begabte und bisher unbekannte Sängerin namens Dakota ins Studio. Doch wie kommt ein so junger Produzent zu dieser Songauswahl? Das Original ist einer der Lieblingssongs seiner Mutter und der 21-Jährige hörte diesen als Kind rauf und runter. Nun präsentiert Jonas Blue seine eigene Version von "Fast Car" und seinen ersten Hit!

Hier kann man sich das Video zu "Fast Car" feat. Dakota ansehen

http://www.universal-music.de/jonas-blue/home

The Lumineers, The Lumineers - Neues Album Cleopatra erscheint am 08. April + Tourdaten
The Lumineers, The Lumineers - Neues Album Cleopatra erscheint am 08. April + Tourdaten
The Lumineers
The Lumineers - Neues Album "Cleopatra" erscheint am 08. April + Tourdaten
Mit ihrem Debütalbum "The Lumineers" und der Hitsingle "Ho Hey" eroberten The Lumineers rund um den Globus die Charts. In den USA erhielt "Ho Hey" Doppelplatin und wurde u.a. in Großbritannien, Australien und Kanada ausgezeichnet. Hierzulande erreichte die Band die Top 5 der Singlecharts, #2 in den iTunes-Charts, bekam Gold und hielt sich 11 Wochen in den Top 10 der Radiocharts. Über drei Millionen Mal verkaufte sich "The Lumineers". Für den Kinoblockbuster "Tribute von Panem" schrieben sie den Platin-Hit "The Hanging Tree", der von Oscar-Gewinnerin Jennifer Lawrence eingesungen wurde und zum Überraschungshit avancierte. Jetzt melden sich The Lumineers mit ihrem zweiten Album zurück: "Cleopatra" erscheint am 08. April 2016. Bereits seit Freitag (05.02.2016) gibt es die erste Single "Ophelia" digital zu kaufen. Das Album "Cleopatra" kann direkt vorbestellt werden.

Für "Cleopatra" arbeiteten The Lumineers mit Simone Felice (The Felice Brothers, The Avett Brothers) zusammen. Über das neue Album sagt Frontmann Wesley Schultz: "Das Album spiegelt wider, was alles in unserem Leben in den letzten drei Jahren passiert ist. Es ist eine Herzensangelegenheit." Drei Jahre lang tourten The Lumineers rund um den Globus und ließen sich zum neuen Album inspirieren. Musikalisch bleiben sie ihrer Mischung aus Folk und Rock treu, spielen auf "Cleopatra" aber auch mit anderen Elementen und geben ihren Songs eine Tiefe und Komplexität. Wesley Schultz, Jeremiah Fraites und Neyla Pekarek melden sich eindrucksvoll zurück und legen mit "Cleopatra" einen würdigen Nachfolger zu ihrem grandiosen Debüt vor.

Zudem haben The Lumineers ihr Deutschland-Tournee verkündet. Die Tickets sind bereits erhältlich.

THE LUMINEERS live
02.05.2016 Köln, E-Werk
04.05.2016 Hamburg, Grosse Freiheit 36
06.05.2016 Berlin, Admiralspalast

Weitere Infos und Neuigkeiten gibt es unter: http://www.universal-music.de/the-lumineers/home

Star Wars: Headspace - Rick Rubin präsentiert Compilation zur Kult-Filmsaga
Star Wars: Headspace - Rick Rubin präsentiert Compilation zur Kult-Filmsaga
Der 84-jährige legendäre Komponist John Williams hat die Musik für alle sieben Teile der Weltraumsaga „Star Wars“ beigesteuert. Doch bald werden sich die Fans noch weitere Namen merken müssen, denn am 19. Februar 2016 erscheint mit „Star Wars: Headspace“ eine Compilation der besonderen Art.

Das von Rick Rubin kuratierte Album enthält 15 Songs von Künstlern aus dem Electro- und Dance-Genre wie Rustie, A-Trak, Baauer, Röyksopp, Kaskade, Shlohmo, GTA, Flying Lotus und auch Rick Rubin selbst. Die Stücke sind mit Sound- und Musikschnipseln aus den „Star Wars“-Filmen unterlegt. In den Tracks sind unter anderem der schwere Atem von Darth Vader und das Gepiepse von R2-D2 zu hören.

Die coolen Produktionen auf dem Album decken von ruhigen Shlomo-Sounds bis hin zu EDM-Bigroom-Musik das gesamte Spektrum elektronischer Musik ab. „Star Wars: Headspace“ erscheint digital am 19. Februar und physisch am 18. März.

Eine erste Hörprobe gibt es hier:

Rick Rubin

BAAUER

FLYING LOTUS

Walking On Cars, Walking On Cars mit erster Single Speeding Cars + Debütalbum Everything This Way erscheint im April + Platz #1 in Irland ++ Am 24. Februar live in Berlin
Walking On Cars, Walking On Cars mit erster Single Speeding Cars + Debütalbum Everything This Way erscheint im April + Platz #1 in Irland ++ Am 24. Februar live in Berlin
Walking On Cars
Walking On Cars mit erster Single "Speeding Cars" + Debütalbum "Everything This Way" erscheint im April + Platz #1 in Irland ++ Am 24. Februar live in Berlin
Die fünf Mitglieder von Walking On CarsPatrick Sheehy (Sänger), Sorcha Durham (Sängerin, Keyboard), Dan Devane (Gitarre), Paul Flannery (Bass), Evan Hadnett (Drums) – kennen sich schon seit der Schulzeit. Die Vertrautheit und Nähe, die aus ihrer Freundschaft gewachsen ist, lässt sich immer wieder auch aus ihrer Musik heraushören. Sie wuchsen gemeinsam im winzigen Küstenort Dingle im Südwesten Irlands auf. Ein 2.000-Seelen-Dorf, in das sich Künstler wie Ellie Goulding oder Snow Patrol zurückziehen, um ungestört neues Material schreiben zu können.

Mit ihren gefeierten Live-Shows haben sich Walking On Cars in ihrer Heimat Irland schon längst eine riesige Fangemeinde erspielt, die ihnen regelmäßig ausverkaufte Stadien beschert. Nun startet die fünfköpfige Band auch international durch und veröffentlicht mit „Speeding Cars“ eine astreine Hymne, die zugleich als Vorgeschmack auf ihr mit Spannung erwartetes Debütalbum dient.

Das Video zu "Speeding Cars" gibt es hier zu sehen

Der Erstling „Everything This Way“ ist direkt auf Platz #1 der irischen Albumcharts sowie auf Platz #1 der iTunes Charts eingestiegen. Mit der Veröffentlichung ihres ersten Longplayers wird das Walking on Cars-Fieber demnächst in etliche weitere Länder überschwappen. Die Iren sind bekannt für ihre epischen Balladen und echte Hymnen - dies werden sie auch auf „Everything This Way“ erneut unter Beweis stellen. Am 24. Februar 2016 sind die irischen Durchstarter Walking On Cars im Berliner Privatclub zu Gast, um bei einem intimen Konzert einige Songs aus ihrem neuen Album „Everything This Way“  zu spielen. In Deutschland erscheint das Debüt der Band am 1. April.

Walking On Cars live
24.02.2016 Berlin, Privatclub

http://www.universal-music.de/walking-on-cars/home

X Ambassadors, X Ambassadors begeistern bei Circus HalliGalli und ARD Morgenmagazin
X Ambassadors
X Ambassadors begeistern bei Circus HalliGalli und ARD Morgenmagazin
Nachdem X Ambassdors mit ihrer Single „Renegades“ die Verkaufs- und Radiocharts erobert haben, legen sie mit „VHS“ ihr erstes Album vor. Mit ihrem 20 Tracks starken Debüt „VHS“, das am vergangenen Freitag (05.02.) veröffentlicht wurde, zeigen die X Ambassadors, was alles in ihnen steckt. Am Montag (08.02.) stand die Band aus New York auf der Bühne der ProSieben-Show Circus HalliGalli. Natürlich kamen die Jungs um Sam Harris nicht mit leeren Händen: Mit im Gepäck hatten sie die Hymne „Renegades“, mit der sie das Publikum der TV-Sendung begeisterten. Den Auftritt gibt es hier zu sehen.

Auch dem ARD Morgenmagazin standen die Jungs Rede und Antwort. Im Interview sprachen die beiden Brüder Sam und Casey Harris über das Tour-Leben, Familienbande, was es heißt, als Brüder gemeinsam auf der Bühne zu stehen und wie es für Casey ist, ohne Augenlicht als Musiker erfolgreich zu sein. Zudem performten sie ihre Erfolgs-Single „Renegades“ live. Den Auftritt gibt es hier zu sehen.

http://www.universal-music.de/x-ambassadors/home

2016 GRAMMY NOMINEES - Die Compilation
2016 GRAMMY NOMINEES - Die Compilation
And the winner is…! Dieses Wochenende finden sich alle Größen der Popmusik zum wichtigsten Musikpreis, dem GRAMMY in L.A. zusammen. Besonders freuen darf sich Rapper Kendrick Lamar, der insgesamt elf Mal nominiert ist, unter anderem für Album of the Year und Song of the Year. Taylor Swift und The Weeknd gehen sieben Mal ins Rennen und stehen sich unter anderem in der Kategorie Record of the Year und Album of the Year als Konkurrenten gegenüber.

Auch der junge Brite James Bay konnte die GRAMMY Jury überzeugen und darf auf eine Auszeichnung als Best New Artist, Best Rock Song und Best Rock Album hoffen. Wer ist dein Favorit?

Die 2016 GRAMMY Nominees bringt diese und viele weitere internationale Topacts auf CD und als Download zusammen.

Alle Infos zu 2016 GRAMMY Nominees gibt es hier:

http://www.universal-music.de

Alle GRAMMY Nominerungen findest du unter:

https://www.grammy.com/nominees
Veröffentlichungsplan
Alben
Kanye West / tba / 12.02.2016
Ronan Keating / Time Of My Life / 12.02.2016
Jack Garratt / Phase / 19.02.2016
Various Artists / Star Wars: Headspace / 19.02.2016
Sway Clarke / Quiet. It's My 90's MixTape / 19.02.2016
Shawn Mendes / Handwritten Revisited (CD) / 19.02.2016
The 1975 /  I like it when you sleep, for you are so beautiful yet so unaware of it / 26.02.2016
Halsey / Badlands / 04.03.2016
Alessia Cara / Know-It-All / 11.03.2016
Brian Fallon / Painkillers / 11.03.2016
Pete Yorn / ArrangingTime / 11.03.2016
Walking On Cars / Everything This Way / 01.04.2016
PJ Harvey / The Hope Six Demolition Project / 15.04.2016
Katy B / Honey / 29.04.2016
Singles
Jonas Blue feat. Dakota / Fast Car / 12.02.2016
Mike Posner / I Took A Pill In Ibiza / 26.02.2016

Catalogue
Burt Bacharach / A Life In Song (DVD & Blu-ray) / 12.02.2016
Various Artists / Motortown Revenue In Paris (2CD / 3LP) / 12.02.2016
OST / Various Artists / Rushmore (LP) / 12.02.2016
The Record Company / Give It Back To You (CD Super Deluxe Edition) &  (LP Ltd. Super Deluxe Edition) / 12.02.2016
Vince Gill / Down To My Last Bad Habit / 12.02.2016
Elvis Costello / Detour: Live At The Liverpool Philharmonic Hall (DVD & Blu-ray) / 12.02.2016
Charles Kelley / The Driver / 12.02.2016
The Record Company / Give It Back To You (CD) 12.02.2016
Wolfmother / Victorious (neues Studio Album) / 19.02.2016
OST / Various Artists / Whiplash (LP) / 19.02.2016
OST / Various Artists / Eddie the Eagle – Alles ist möglich / 19.02.2016
The Dunwells / Light Up The Sky / 26.02.2016
Burt Bacharach / A Life In Song (DVD & Blu-ray)  / 26.02.2016
Serge Gainsbourg / Gainsbourg London Paris 1963 – 1971 / 26.02.2016
The Record Company / Give It Back To You (LP) 04.03.2016
Thomas Rhett / Tangled Up / 11.03.2016
Alex Harvey / The Last Of The Teenage Idols / 18.03.2016
Rick Wakeman / Journey To The Centre Of The Earth / 08.04.2016
Keren Ann / You’re Gonna Get Love (Neues Studioalbum) / 15.04.2016
Benjamin Biolay / Palermo Hollywood (neues Studio Album) / 22.04.2016
Rob Zombie / The Electric Warlock Acid Witch Satanic Orgy Celebration Dispenser / 29.04.2016
MPN
Singles
The Lumineers / Ophelia / Bemust. 05.02.2016
Eagles Of Death Metal / Silverlake (K.S.O.F.M.) / Bemust. 05.02.2016
Underworld / I Exhale / Bemust. 01.02.2016
Rihanna / Work / Bemust. 01.02.106
3 Doors Down / In The Dark / Bemust. 05.02.2016
Fernando Varela / Vivere / Bemust. 05.02.2016
Alben
X Ambassadors / VHS / Bemust. 05.02.2016
Eric Prydz / Opus / Bemust. 05.02.2016
Ronan Keating / Time Of My Life / Bemust. 12.05.2016
TV-Termine
Alessia Cara
16.03.2016 / 16:00 Uhr / KiKa / KiKa live (Wdhl.)

Jack Garratt
22.02.2016 / 22:10 Uhr / Pro7 / Circus HalliGalli

Jessie J
13.02.2016 / 21:15 Uhr / zdf.kultur / Jessie J: Alive at the O2 (UK)
14.02.2016 / 00:30 Uhr / zdf.kultur / Jessie J: Alive at the O2 (UK) (Wdhl.)

Justin Bieber
16.02.2016 / 02:30 Uhr / Sixx / GRAMMYs 2016 live
16.02.2016 / 22:20 Uhr / Sixx / Die GRAMMYs 2016 - Like us Spezial

Kendrick Lamar
16.02.2016 / 02:30 Uhr / Sixx / GRAMMYs 2016 live
16.02.2016 / 22:20 Uhr / Sixx / Die GRAMMYs 2016 - Like us Spezial

Louane
10.02.2016 / 19:20 Uhr / 3Sat / Kulturzeit
08.03.2016 / 16:00 Uhr / KiKa / KiKa live (Wdhl.)

Of Monsters and Men
27.02.2016 / 16:30 Uhr / EinsPlus / New Pop Festival 2012

Rihanna
11.02.2016 / 23:35 Uhr / Pro7 / red!
16.02.2016 / 22:20 Uhr / Sixx / Die GRAMMYs 2016 - Like us Spezial

Ronan Keating
11.02.2016 / 09:05 Uhr / ZDF / Volle Kanne

The Gaslight Anthem
11.02.2016 / 05:30 Uhr / zdf.kultur / Hurricane 2013: The Gaslight Anthem

The Common Linnets (im Duett mit The BossHoss)
25.02.2016 / 20:15 / ARD / Unser Lied für Stockholm (ESC Vorentscheid)

The Weeknd
16.02.2016 / 02:30 Uhr / Sixx / GRAMMYs 2016 live
16.02.2016 / 22:20 Uhr / Sixx / Die GRAMMYs 2016 - Like us Spezial

Yelawolf
27.02.2016 / 14:15 Uhr / EinsPlus / Lieblingskonzert: Openair Frauenfeld 2012 mit Yelawolf

0 Kommentare:

Post a Comment

Google+ Badge

Google+ Followers

Nashville Music City

Mietwagen Preisvergleich

Unsigned Only 2017

Tennessee Tourism

USA Songwriting Competition

The Independent Music Show

Coreopsis Publications LLC

Magazine Archive

Powered by Blogger.