Saturday, December 6, 2014

Zu Elvis Presleys 80. Geburtstag

Zu Elvis Presleys 80. Geburtstag

Elvis Presleys Geburtsstadt Tupelo im US-Staat Mississippi feiert den 80. Geburtstag des „King of Rock ‘n‘ Roll“ drei Tage lang mit vielen Veranstaltungen. Auch Elvis Presleys Villa Graceland in Memphis wird rund um den 8. Januar zum Traumziel für Fans des erfolgreichsten Entertainers der USA.
Das winzige Holzhaus, in dem Elvis Aaron Presley am 8. Januar 1935 zur Welt kam, bildet heute den Mittelpunkt des Elvis Presley Birthplace Museum in Tupelo. Die Kleinstadt im Nordosten des Südstaats Mississippi zieht schon an normalen Tagen die Elvis-Fans an. Neben dem Museum gibt es den Eisenwarenladen Tupelo Hardware Store zu sehen, wo Elvis‘ Mama dem Jungen seine erste Gitarre kaufte, obwohl er sich doch ein Gewehr wünschte. Und auch Johnnie’s Drive-In ist ein Muss. Das Hamburger-Restaurant sieht noch genau so aus wie in den 1950ern und mit etwas Glück ist die Lieblingsecke des jungen Elvis frei. Spätestens seit Elvis‘ viel zu frühem Tod am 16. August 1977 pilgern die Fans jährlich an seinem Geburtstag nach Tupelo. Zum Achtzigsten aber steht gleich eine ganze Reihe von Veranstaltungen auf dem Programm.
Die dreitägige Party beginnt am 8. Januar – einem Donnerstag – um 13.00 Uhr mit dem Anschneiden der Geburtstagstorte. In der Stadthalle Link Centre singen die Fans dann beim „sing along“ die schönsten Songs aus Elvis-Filmen mit. Das Tupelo Community Theatre gibt am Abend das Musical „Graceland“. Die Show über zwei Fans in Memphis wird an den nächsten beiden Tagen wiederholt. Am 9. Januar interpretieren im Gumtree Museum die Elvis-Künstler Betty Harper und Joe Petrucci Songs des King of Rock ‘n‘ Roll, andere Musiker treten am selben Ort und auf weiteren Bühnen in der Stadt auf. Zum Abschluss am 10. Januar gibt das North Mississippi Symphony Orchestra ein Elvis-Konzert mit dem GRAMMY-Gewinner Richard Marx.
Als 13jähriger zog Elvis Presley im Jahr 1948 mit seiner Familie von Tupelo ins knapp zwei Autostunden entfernte Memphis. Hier wurde er zum Weltstar und hier kaufte er seine Villa Graceland. Die Geburtstagsfeiern dort beginnen am Vorabend um exakt 23.59 Uhr am Tor zur Straße, wo Fanclubs aus der ganzen Welt Gospel-Lieder und natürlich ein „Happy Birthday to Elvis“ singen und jeden Besucher mitmachen lassen. Zum Geburtstag selbst, ebenfalls mit freiem Eintritt, dürfen Fans um 9.30 Uhr das Anschneiden der Geburtstagstorte auf dem nördlichen Rasen von Graceland miterleben. Anschließend, um 10.30 Uhr, lädt der Chrome Grille zu einem kostenlosen Stück des süßen Backwerks mit Kaffee ein. Zu den besonders wichtigen von vielen weiteren Veranstaltungen zählt Conversations with Elvis am selben Tag um 13.00 Uhr im Holiday Inn Memphis Airport Hotel. Weggefährten erzählen aus dem Leben des Weltstars und Bands treten auf. Um 19.00 Uhr gibt es im Graceland Archive Studio eine Auktion von Sammlerstücken, und von 20.00 Uhr bis Mittwoch wieder im Hotel eine große Elvis Presley Dance Party. Am Freitag um 19.00 Uhr folgen Vorführungen von Jailhouse Rock-Rhythmus hinter Gittern und Tolle Nächte in Las Vegas im Kino und Konzertsaal Orpheum Theatre. Und am Samstag begeistern die Stadtführer der Backbeat Tours mit „Hounddog“-Stadtrundfahrten zu vielen Elvis-Orten in der Stadt mit Livemusik an Bord der Busse. Um 19.30 Uhr dann das große Abschlusskonzert „Tribute to Elvis“ im Cannon Center for the Performing Arts mit dem Memphis Symphony Orchestra.

Reiseinformationen: Verkehrsbüro Memphis & Mississippi, Horstheider Weg 106a, 33613 Bielefeld, Deutschland, Tel. 0521-986-0420, www.memphis-mississippi.de. Veranstaltungen und Eintrittskarten Tupelo: www.tupelo.net. Graceland: www.elvis.com.

Posted in:

0 Kommentare:

Post a Comment

Pyramid Sun Sonnenstudio

CMNI Radio Show

Google+ Badge

Google+ Followers

Nashville Music City

Mietwagen Preisvergleich

Unsigned Only 2017

Tennessee Tourism

USA Songwriting Competition

The Independent Music Show

Coreopsis Publications LLC

Magazine Archive

Powered by Blogger.