Wednesday, September 3, 2014

CD: MARK NEWTON & STEVE THOMAS - Reborn

MARK NEWTON & STEVE THOMAS - Reborn


Pinecastle Records, 09.04.2013
Genre: Bluegrass, Blues, Country, Americana

  • OLD MCDONALD
  • THE KEY
  • PAINTED LADY
  • BLUE RAILROAD TRAIN
  • PINEYWOOD HILLS
  • FAR FAR CRY
  • ARE YOU MISSING ME
  • COUNTRY SONG
  • THE GIRL I LEFT IN SUNNY TENNESSEE
  • IF IT AIN'T LOVE
  • KENTUCKY WALTZ
  • NOBODY'S BUSINESS
Dieses Album ist ein Debüt von zwei exzellenten Musikern, Mark Newton und Steve Thomas, beide aus Virginia, unterstützt von ebensolchen Profis am Bass (Matt Wallace) sowie Special Guests Ricky Skaggs (Clawhammer Banjo) und Scott Vestal (Banjo).

Mark Newton begann seine Bluegrass-Laufbahn bereits mit 6 Jahren in der Familie, gründete eigene Bands und spielte u. a. mit Tony Rice Unit und Bill Emerson, produzierte einige CDs und war 2007 für einen IBMA-Award nominiert.
Steve Thomas begann ebenfalls in jungen Jahren in der Gospelband seines Vaters. Er gewann einige Awards als bester Fiddler. Er spielte u. a. mit Jim & Jesse, Osborne Brothers, Brooks and Dunn.
Auf vorliegender CD teilen sich Mark und Steve die Gesangparts, Mark spielt die Gitarre, Steve sowohl Gitarre als auch Fiddle, Mandoline und Dobro. Die Stücke sind alle Covers, lediglich Track 6 (Far Far Cry) ist eine Komposition von Thomas und wird auch von ihm gesungen. Der erste Titel (Old McDonald) ist an das Kinderlied angelehnt, sehr flott und es klingt das irische Erbe durch. Track 2 – ein schönes Duett. Nummer 3 würde ich als Newgrass einstufen. Bei Nummer 4 wird es dann bluesig (Blue Railroad Train). In Pineywood Hills gedenkt man sehr getragen und akustisch der alten Heimat. Track 7 und 8 sehr traditionell und flott und bluegrassig. The Girl I Left in Sunny Tennessee klingt sehr einschmeichelnd und hat echtes Old-Time-Feeling. In Track 10 schrillt die Fiddle „wenn es keine Liebe gibt, dann laß ihn gehen“ – Newgrass. Kentucky Waltz, ebenfalls sehr Fiddle-lastig. Und mit dem letzten Stück Nobody’s Business steigert sich das Tempo ins unglaubliche, ein traditionelles Tanzstück, rasend schnelles Banjo und die Füße tanzen von selber unter dem Tisch mit.

Die CD ist eine geschickte Mischung von traditionellem Bluegrass, Blues, Newgrass, Americana und Old-Time-Country. Für jeden Geschmack was dabei.

Text: Elisabeth Kölbl für Country Music News International
Posted in:

0 Kommentare:

Post a Comment

Pyramid Sun Sonnenstudio

CMNI Radio Show

Google+ Badge

Google+ Followers

Nashville Music City

Mietwagen Preisvergleich

Unsigned Only 2017

Tennessee Tourism

USA Songwriting Competition

The Independent Music Show

Coreopsis Publications LLC

Magazine Archive

Powered by Blogger.