CD: Hunter Hayes – Hunter Hayes

Hunter Hayes – Hunter Hayes


1. Storm Warning 4:00 2. Wanted 3:50 3. If You Told Me To 3:26 4. Love Makes Me 3:21 5. Faith To Fall Back On 3:09 5. Somebody's Heartbreak 3:49 7. Rainy Season 5:09 8. Cry 3:49 9. Somebody But Me 2:41 10. What You Gonna Do 4:49 11. More Than I Should 3:15 12. All You Ever 3:33

Hunter Hayes brachte sein gleichnamiges Album 2011 im Alter von 20 Jahren heraus und bekam 2012 den CMA-Award Best New Artist. Bereits mit zwei Jahren konnte er schon einige Instrumente spielen und nahm sein erstes Album im Alter von 9 Jahren auf. Mit Hunter Hayes gelingt ihm der Durchbruch im Musikbusiness. Seine Songs schreibt er zum größten Teil alleine und spielt alle Instrumente die auf diesem Album zu hören sind selbst. Die Songs variieren zwischen schnellen und fröhlichen Melodien wie beispielsweise Storm Warning, und wunderschönen Balladen wie Wanted. Der Nummer-1-Hit, der eine Art Liebeserklärung ist, ist einer meiner Favoriten auf dem Album, genau wie Somebody But Me, ein sehr sarkastisches Lied über eine verlorene Liebe und die ständige Konfrontation mit glücklichen Paaren, und More Than I Should, ein sehr rockiger Song, mit dem sich jeder identifizieren kann, der schon einmal einen Menschen geliebt hat, obwohl es derjenige überhaupt nicht verdiente. In allen seinen Liedern geht es um die Liebe, entweder im positiven Sinne wie bei Love Makes Me oder die negative Seite wird verarbeitet, wenn beispielsweise eine Beziehung in die Brüche geht, wie bei der Ballade Rainy Season.
Insgesamt ein sehr zu empfehlendes Album eines musikalischen, jungen Talents, von dem die Countrywelt dank seines so jungen Alters, glücklicherweise noch einiges zu hören bekommt.

Aylin Landzettel für Country Music News International

No comments