Sunday, August 5, 2012

Mimi Roman - I'M Ready If Your Willing - Juke Box Pearls

Mimi Roman - I'M Ready If Your Willing - Juke Box Pearls


 I'M Ready If Your Willing - Juke Box Pearls
1. I'm Ready If You're Willing 2. Honky Tonk Girl 3. Twenty-One 4. I Am The Heart (Of A Teenage Girl) 5. Through (How Can You Say We're Through) 6. Mama Says 7. Little Lovin' 8. Cheater's Luck 9. Love Bells 10. Mr. Opportunity (& Billy Gray) 11. I'll Leave The Door Open 12. Tonight I Made You Mine 13. Oh I Like It 14. We're Taking Chances (& Billy Gray) 15. The Wind Up 16. I'll Always Wonder 17. Darling (Come Back To Me) 18. Another Woman's Man 19. Wrap It Up And Save It 20. Have A Heart 21. Jamaica Jitney 22. Weary Blues From Waitin' 23. Dance With Me 24. The Lady And The Arab 25. My Tears Are Beginning To Show







1-CD Digipak (4-seitig) mit 25-seitigem Booklet, 25 Einzeltitel, Spieldauer ca. 62 Minuten. -- Sie war ein jüdisches Mädchen aus New York, das auf dieselbe Schule wie Barbara Streisand und Neil Diamond ging, jedoch Country-Sängerin werden wollte. Ihre erste Aufnahme war ein seltener Song von Hank Williams, den dieser für Ray Price geschrieben hatte. Mimi trat bei großen Veranstaltungen von Country Radio-Stationen auf und änderte ihren Namen von Rothman in Roman und erzählte den Leuten, sie stamme aus Kalifornien. Einige ihrer Aufnahmen erschienen auf Zusammenstellungen von Bear Family und anderen Firmen. Dies ist die erste CD, die ausschließlich ihrer Musik gewidmet ist. -- Owen Bradley, jahrelang Chef von Decca-MCA Records in Nashville, erzählte gerne im Scherz, er sei bestraft gewesen mit 'einer Country-Sängerin, die eigentlich Pop singen wollte, und einer Popsängerin, die Country singen wollte.' Die Countrysängerin war Patsy Cline. Die Popsängerin hieß Mimi Roman. Nachdem sie ihren ursprünglichen Namen Rothman aufgegeben hatte, machte sie für Decca in New York und in Nashville Aufnahmen. Doch der so wichtige Durchbruch war ihr nicht vergönnt. Zusammen mit Legenden wie Carl Smith und Ronnie Self nahm sie an dem zermürbenden 'Philip Morris Caravan' teil und machte Aufnahmen direkt auf der Bühne des Ryman Auditoriums, der Heimat der Grand Ole Opry. Doch irgendwie brachte das alles nichts, obwohl ihre Platten zu gesuchten Sammlerstücken wurden. Ihre Geschichte wird hier erstmals erzählt. Hier sind ihre besten Titeln Musikgeschichte der Fünfziger Jahre.










































Posted in:

0 Kommentare:

Translate News, Interviews and CD Reviews

Google+ Badge

Google+ Followers

Magazine Archive

Powered by Blogger.