Monday, August 29, 2011

Eddy Arnold – Tears Broke Out On Me


Eddy Arnold – Tears Broke Out On Me


BCD 17205 AH

1. Tears Broke Out On Me 2. Before This Day Ends 3. A Little Heartache 4. Chip Off The Old Block 5. Just A Little Lovin' 6. The Wall Came Tumbling Down 7. Molly 8. Sittin' By Sittin' Bull 9. Wabash Cannon Ball 10. Kisses Sweeter Than Wine 11. Little Sparrow 12. What's The Good (Of All This.. 13. I'll Hold You In My Heart 14. I'll Do As Much For You Some.. 15. Yesterday's Memories 16. Lonely Balladeer 17. A Million Years Or So 18. After Loving You 19. She Called Me Baby 20. Tender Touch 21. I Met Her Today 22. Rhinestones 23. Sweet Adorable You 24. I Thank My Lucky Stars 25. You Were Mine For Awhile 26. Little Swallow 27. Real Love 28. My Woman 29. I Don't Cry No More 30. Jealous Hearted Me 31. Did It Rain 32. The Dark At The Top Of The S.. 33. The Worst Night Of My Life

1-CD DigiPac (4-seitig) mit 44-seitigem Booklet, 33 Einzeltitel. Spieldauer ca. 79 Minuten. - 'Nashville Sound'-Aufnahmen vom erfolgreichsten Balladensänger in der Geschichte der Country Music - fast alle erst nach einem halben Jahrhundert wieder erhältlich. Mit 30 Titeln aus dem hochgelobten Studio B in Nashville - 29 davon neu (und erstmals) in 'Living Stereo' abgemischt. CD-Premiere für zehn Hits aus den 'Billboard' Country Charts aus den frühen Sechzigern, darunter 'Tears Broke Out On Me', 'A Little Heartache' und 'Molly'. Grandiose Instrumental-Begleitung von Chet Atkins, Grady Martin, Hank 'Sugarfoot' Garland, Floyd Cramer, Jerry Reed und anderen. Erste Wiederveröffentlichung zweier Songs, die Elvis Presley auf denkwürdige Weise gecovert hat, 'I Met Her Today' und 'After Loving You'. Enthält, erstmals auf CD, 'Real Love' - geschrieben von Phil Everly. Remakes zweier Arnold-Klassiker von Stereobändern aus dem Jahr 1958, 'Just A Little Lovin'' und 'I'll Hold You In My Heart'. Sieben nie zuvor erhältliche Songs. -- Um seine Country-Fans neu für sich zu gewinnen, kehrte Eddy Arnold - nach seinem Mittfünfziger-Versuch mit Popmusik - zu RCA Nashville zurück. Die Country-Legende griff wieder auf den Nashville Sound zurück, den er selbst mitentwickelt hatte und den Jim Reeves, Don Gibson, Chet Atkins und Anita Kerr zur Perfektion führten. Unter der Leitung von Atkins schuf Arnold bemerkenswerte Arbeiten, die stets ein wenig von seinen Country-Klassikern aus den späten Vierzigern und seinen üppigeren 'Countrypolitan'-Alben der Mittsechziger überschattet wurden. -- Obwohl Arnold allein zwischen 1958 und 1964 mehr als ein Dutzend Country-Chart-Hits verbuchen konnte, erschien nur weniger als ein Drittel davon auch auf LPs. 'Tears Broke Out On Me' schließt eine Lücke im Katalog des Sängers - die CD enthält 33 Titel, die seit 50 Jahren nicht mehr erhältlich waren und hier fast alle erstmals in Stereo zu hören sind. Unter den Höhepunkten sind: Arnolds originale Hitversion von 'After Loving You', das Elvis Presley 1969 während seiner gefeierten Sessions in den American Studios neu belebte; eine zuvor unveröffentlichte Fassung von Harlan Howards Klassiker 'She Called Me Baby'; und 'You Were Mine For Awhile', eine Ballade von 1956, die an den ursprünglichen Country-Stil erinnert, der Arnold berühmt machte.

Christian Lamitschka ( Ch.Lamitschka@t-online.de )
Posted in:

0 Kommentare:

Post a Comment

Translate News, Interviews and CD Reviews

Google+ Badge

Google+ Followers

Magazine Archive

Powered by Blogger.