Monday, August 29, 2011

Brenda Lee - Rocks


Brenda Lee - Rocks


BCD 16686 AR

1. Sweet Nothin's 2. Rock The Bop 3. Little Jonah (Rock On Your Steel Guitar) 4. Dynamite 5. Jambalaya (On The Bayou) 6. Let The Four Winds Blow 7. That's All You Gotta Do 8. When My Dreamboat Comes Home 9. Bigelow 6-200 10. One Step At A Time 11. Crazy Talk 12. Weep No More My Baby 13. Let's Jump The Broomstick 14. Love You 'Till I Die 15. Hummin' The Blues Over You 16. Rockin' Around The Christmas Tree 17. Heading Home 18. The Stroll 19. Dum Dum 20. (If I'm Dreaming) Just Let Me Dream 21. My Baby Likes Western Guys 22. Anybody But Me 23. Ring-A-My-Phone 24. Rock A Bye Baby Blues 25. Here Comes That Feeling 26. Ain't That Love 27. Baby Face 28. Just A Little 29. Doodle Bug Rag 30. One Teenager To Another 31. Bill Bailey, Won't You Please Come Home 32. Talkin' 'Bout You 33. Kansas City 34. Just Because 35. What I'd Say 36. Is It True

1-CD DigiPac (4-seitig) mit 52-seitigem Booklet, 36 Einzeltitel. Spieldauer ca. 87 Minuten. - Die Königin des Rock 'n' Roll mit einer perfekten Mischung aus bekannten Hits und weniger populären, bluesigeren Songs - punktgenau ausgerichtet auf jeden Rock-Fan. Natürlich ist hier 'Sweet Nothin's' dabei, genau wie ewige Klassiker … la 'Let's Jump The Broomstick', 'Dum Dum', 'Here Comes That Feeling' und auch der Weihnachts-Superhit 'Rockin' Around The Christmas Tree'. Ebenfalls zu hören: 'Is It True', der von Mickey Most produzierte UK-Hit mit Led Zeppelins Jimmy Page an der Gitarre. Das 'Time Magazine' beschrieb ihre Stimme so: 'Halb Whisky, halb schwarz und zu 100% Frau!' Und John Lennon, auf den Punkt: 'Die beste Stimme der Rock 'n' Roll-Ära.' -- An Brenda Lee war nichts abstoßend oder geschmacklos. Sie besaß von Beginn an eine umfassende Glaubwürdigkeit. Als sie Mitte 1956 wie der Blitz ihre lange Karriere mit 'Bigelow 6-200' startete - da war sie gerade mal 11 Jahre jung. Diese umfassende Zusammenstellung enthält natürlich auch dieses Rockabilly-Bonbon und dazu die Höhepunkte ihrer Tempo-Tracks aus der Decca-Zeit - sie präsentiert die schroffste Stimme der Prä-Beatles-Zeit, die aus einer Lederlunge brandheiße Rocker wie 'Sweet Nothin's', 'Dynamite' und 'Let's Jump The Broomstick' drückte. -- All das ergibt die Geschichte von Brenda Lee, einer Rock 'n' Rollerin auf höchstem Standard. Und weil das Ganze bei Bear Family erscheint, gibt es zu der CD mit 36 Songs natürlich ein wunderbar bebildertes Booklet, das jede andere Kopplung auf dem Markt zurechtstutzt.

Christian Lamitschka ( Ch.Lamitschka@t-online.de )
Posted in:

0 Kommentare:

Post a Comment

Translate News, Interviews and CD Reviews

Google+ Badge

Google+ Followers

Magazine Archive

Powered by Blogger.