Monday, May 30, 2011

75 Jahre „Vom Winde verweht“ in Atlanta

75 Jahre „Vom Winde verweht“ in Atlanta
Im Juni 1936 erschien der Roman Vom Winde verweht. Zum 75. Jubiläum präsentiert eine Ausstellung in Atlanta Teile des verloren geglaubten Manuskripts.
Die Ausstellung im Atlanta History Center zeigt vom 4. Juni bis 5. September vier Kapitel des maschinengeschriebenen Original-Manuskripts von Margaret Mitchell. Das letzte, 63. Kapitel ist Blatt für Blatt ausgestellt. Darauf zu sehen sind auch handschriftliche Notizen der Autorin und ihres Ehemanns John Marsh. Das Manuskript galt als gänzlich verloren, bis die nun ausgestellten Seiten in einer Bibliothek in Connecticut wieder ans Tageslicht kamen. Die Ausstellung zeigt zudem die Erstausgabe des Buches, den Schreibtisch, an dem der Roman entstand und Briefe der Autorin.
Zum 75. Jubiläum der Erstveröffentlichung am 30. Juni 1936 bietet die Südstaatenmetropole, in der Mitchell den Roman schrieb, auch einige weitere Veranstaltungen. So beleuchtet das Bühnentheater Ansley Park Playhouse vom 2. bis 19. Juni die Gedankenwelt der Autorin in Melita Easters‘ Stück Mrs. John Marsh – The World Knew Her as Margaret Mitchell. Die Stadtbücherei Atlanta-Fulton Central Library zeigt in der Schau Margaret Mitchell Exhibit: The Movie, welche Rolle Mitchell bei der Verfilmung 1939 spielte. Zu sehen sind neben ihrer Schreibmaschine auch Mitchells Exemplar des Drehbuchs und eine persönliche Sammlung von Szenenfotos. Einblick in das Leben der Autorin auch außerhalb des Jubiläums gewährt ganzjährig das Margaret Mitchell House, das vom Atlanta History Center betrieben wird. Zu sehen ist dort die bescheidene Wohnung, in der Mitchell ihr Werk schrieb.
Kostenlose Reiseinformationen: Georgia Tourism, Horstheider Weg 106a, 33613 Bielefeld, Deutschland, Tel. (0521)986-0425, www.georgia-usa.de. Atlanta History Center: www.atlantahistorycenter.com.
Posted in:

0 Kommentare:

Post a Comment

Translate News, Interviews and CD Reviews

Google+ Badge

Google+ Followers

Magazine Archive

Powered by Blogger.